Wandern

Hainburg an der Donau

Bei Hainburg an der Donau lassen sich die Ruine Röthelstein, der Schlossberg, die Hundsheimer Berge und nicht zuletzt die weitläufigen Donau-Auen erkunden.

Bahnwanderwege Semmering

Die Semmeringbahn verläuft als Teilstrecke der Südbahn von Gloggnitz über den Semmering nach Mürzzuschlag. und zählt seit 1989 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Rund um den Troppberg

In Purkersdorf erreichen wir einige beschilderte Wanderwege. Unter anderem auch den Jakobsweg nach Göttweig, auf dessen Route die Troppbergwarte bestiegen werden kann.

Naturpark Eichenhain

Der 3.800 Hektar große Naturpark Eichenhain erstreckt sich über die Gemeindegebiete von Klosterneuburg und St.Andrä-Wördern. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Windischhütte.

Thermalbad Bad Vöslau

Harzberg – Vöslauerhütte

Die Jubiläumswarte am Harzberg bietet eine gute Aussicht auf das Wiener Becken. Bei einem Rundweg erwarten uns unter anderem auch die Vöslauerhütte und das Jubiläumskreuz.

Mauerbach – Tulbinger Kogel

In und rund um die Marktgemeinde Mauerbach lassen sich vielfältige Ausflüge unternehmen. Am Tulbinger Kogel wartet etwa die Leopold Figel Warte darauf bestiegen zu werden.

Anninger

Bei einer Wanderung über den Anninger könnten wir unter anderem die Wilhelmswarte, die Breite Föhre und auch die Burg Mödling besuchen.

Lainzer Tiergarten

Der 2.450 Hektar große Lainzer Tiergarten ist ein beliebtes Ausflugsziel in Wien-Hietzing. Auch die Hermesvilla, die Hubertuswarte und der Wiener Blick sind einen Besuch wert …

Kahlengebirge

Das Kahlengebirge ist ein Höhenzug im Wienerwald und der nordöstlichste Ausläufer der Ostalpen, welcher bis an die Donau reicht.

Gießhübl – Höllenstein

Die Gemeinde Gießhübl im Bezirk Mödling liegt am Rande des Naturschutzgebietes und ist ein beliebter Ausgangspunkt um den 645 Meter hohen Höllenstein zu besteigen.

Wiener Weinwanderwege

Im Blog möchten wir von Ausflügen in Döbling, Floridsdorf und Ottakring erzählen, welche abschnittsweise an die Routen der Weinwandertage angelehnt sind.

Naturpark Sparbach

Der Naturpark Sparbach liegt im südlichen Wienerwald und bietet einen dichten Wildbestand – vor allem Muffelwild, Damwild und Wildschweine.

Jakobsweg Wien

Der Jakobsweg Wien verläuft über rund 38 Kilometer von Schwechat über den Stephansdom zur Jakobskirche in Purkersdorf.

Stadtwanderwege – Wien

Hameau – Stadtwanderweg 3

Das Hameau ist eine 464 Meter hohe Anhöhe in Wien-Hernals. Am Stadtwanderweg 3 legen wir auch einige Kilometer in der beschaulichen Schwarzenbergallee zurück.

Prater – Stadtwanderweg 9

Der Prater ist ein etwa sechs km² umfassendes Freizeitareal, welches zu großen Teilen aus ursprünglich von der Donau geprägten Aulandschaften besteht.

Stadtwanderweg West-Ost

Auf den Spuren des – nicht offiziellen – Wiener Stadtwanderweg West-Ost lässt sich ein Streifzug von Salmannsdorf nach Essling unternehmen.

Stadtwanderweg Nord-Süd

Auf den Spuren des – nicht offiziellen – Wiener Stadtwanderweg Nord-Süd lässt sich ein Streifzug vom Kahlenbergerdorf nach Kledering unternehmen.

Wasserwege – Wien/NÖ/OÖ

Lange Lacke

Die Lange Lacke ist die größte von mehr als 40 Salzlacken im burgenländischen Seewinkel. Ausgangspunkt dieses Rundweges ist die Bus Haltestelle Apetlon IIllmitzer Straße.

Wiener Neustädter Kanal

Der Wiener Neustädter Kanal ist ein künstlich angelegter Wasserlauf, welchen wir bei diesem Ausflug zwischen Guntramsdorf und Kottingbrunn erkunden wollen.

Wienfluss-Weg

Der Wienfluss-Weg führt entlang des Wienfluss von der Kennedybrücke bis nach Auhof. Im Blog möchten wir zwei erweiterte Touren vorstellen …

Donaukanal

Der Donaukanal zweigt bei Nußdorf vom Hauptstrom ab und mündet nach 17,3 Kilometer beim Alberner Hafen wieder in ihm.

Marchfeldkanal

Der Marchfeldkanal ist ein 18 Kilometer langes Gerinne und gilt als wichtiger Wasserlieferant für die Gemüsebauern sowie als Naherholungsgebiet.

Rußbach

Der Rußbach durchfließt über 71 Kilometern das Weinviertel und mündet bei Hainburg in die Donau.

Biberhaufenweg nach Hainburg

Der Nationalpark Donau-Auen ist eine der größten weitgehend intakten Aulandschaften Mitteleuropas und erstreckt sich von Wien bis zur Mündung der March an der Staatsgrenze zur Slowakei.

Stadtspaziergänge – Wien/NÖ

Schlösser, Burgen und Ruinen

Die Erkundung von Schlössern, Burgen und Ruinen lässt sich oftmals mit angenehmen Spaziergängen verbinden. Einige Möglichkeiten in Wien und NÖ möchten wir kurz vorstellen …

Augarten

Der Augarten ist ein 52 Hektar großer Park in Wien-Leopoldstadt, welcher als die älteste barocke Gartenanlage Wiens gilt.

Schlosspark Laxenburg

In dem 280 Hektar großen Schlosspark Laxenburg – etwa 20 km südlich von Wien gelegen – befinden sich das Alte Schloss, der Blaue Hof sowie die Franzensburg.

Wien Innere Stadt

Die Wiener Innenstadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, welche bei ausgedehnten Spaziergängen erkundet werden können.

Wienerberg und Laaer Wald

Das Erholungsgebiet Wienerberg in Wien-Favoriten erstreckt sich über 123 Hektar als naturnah gestaltete Wald-, Wiesen- und Teichlandschaft. Der knapp 40 Hektar große Laaer Wald liegt zwischen der Laaer Berg Straße und Bitterlichstraße.

Kurpark Oberlaa

Der Kurpark Oberlaa liegt am Südosthang des Laaer Berges. Die rund 860.000 m2 große Grünanlage wurde 1974 anlässlich der WIG 74 eröffnet.