Wiener Weinwanderwege

Die jährlich im Herbst stattfindenden Wiener Weinwandertage bieten tolle Ausblicke auf die Stadt und auch die Möglichkeit einen guten Tropfen zu verkosten.

Infos zu den Weinwandertagen im Herbst findet ihr unter wien.info und wienerwein.at. Wir möchten im Blog ein wenig von Ausflügen in Döbling, Floridsdorf und Ottakring erzählen, welche an den Routen der Weinwanderwege angelehnt sind.

Tour 1: Neustift am Walde nach Nussdorf

Ausgangspunkt ist die Station Neustift am Walde der Bus Linie 35A (erreichbar von U4/U6 Spittelau).

In Neustift am Walde biegen wir in das Fuhrgassl und gelangen über die Zierleitengasse und das Haseleck zum bergauf verlaufenden Gspöttgraben. Nach einem Abstecher zur Bellevue Höhe folgen wir der Himmelstraße zum Cobenzl und anschließend dem Oberen Reisenbergweg nach Grinzing. Nun biegen wir in die Krapfenwaldgasse und wenig später auf den Mukenthalerweg ein, welcher zur Wildgrube verläuft. Die Route entlang der Weinberge bietet einen tollen Ausblick und führt uns zur Straßenbahn Station Nussdorf.

gpx – ohne Gewähr
members.aon.at/haeuserlamhimmel – Häuserl am Himmel
waldgrill-cobenzl.at – Waldgrill Cobenzl
mayeramnussberg.at – Mayer am Nussberg

Ausgangspunkt: Neustift am Walde, Wien-Döbling (Bus 35A von Spittelau)
Streckenverlauf: Fuhrgassl – Mitterwurzergasse – Wendelstattweg – Zierleitengasse – Haseleckersteig – Gspöttgraben – Bellevuestraße – Bellevue Höhe – Himmelstraße – Häuserl am Himmel – Cobenzl – Waldgrill Cobenzl – Oberer Reisenbergweg – Cobenzlgasse – Grinzing – Krapfenwaldgasse – Mukenthalerweg – Wildgrube – Wildgrubgasse – Kahlenberger Straße – Mayer am Nussberg – Eichelhofweg – Eichelhofstraße – Nussdorf
Zielort: Nussdorf, Wien-Döbling (Endstelle Linie D)
Aufstieg/Abstieg: ca. 310/390 Meter
Streckenlänge: ca. 11 Kilometer

Tour 2: Stammersdorf nach Strebersdorf

Ausgangspunkt  ist die Station Stammersdorf der Linien 30 und 31 (erreichbar vom Bhf. Floridsdorf).

Auf der Stammersdorfer Straße biegen wir in die Erbpostgasse und gelangen In den Gabrissen zu den Weinreben. Von der Senderstraße können wir über einen beschilderten Themenwanderweg den Kallusweg erreichen. Nach dem Eichendorff Denkmal bietet sich auf halber Strecke eine Rast im Magdalenenhof an. Weiter geht es dann am Klausgraben sowie über Wald- und Wiesenwege.

In der oben abgebildeten Route sind wir unterwegs zur Senderstraße und biegen bei der Genusshütte in den Unteren Jungenberggraben. Die offizielle Route würde kurz vor der Senderstraße rechts abbiegen und über die Bründelgasse zur Unteren Jungenberggasse führen. In beiden Fällen steuern wir Strebersdorf an, wo sich die Linie 26 am Edmund Hawranek Platz für die Heimreise anbietet.

gpx – ohne Gewähr
berggasthof-magdalenenhof.at – Berggasthof Magdalenenhof
genusshuette.eu – Ausflugslokal Genusshütte

Ausgangspunkt: Stammersdorf, Wien-Floridsdorf (Linien 30, 31)
Streckenverlauf: Stammersdorfer Straße – Freiheitsplatz – Erbpostgasse – In den Gabrissen – Senderweg – Themenwanderweg zum Falkenberg – Kallusweg – Eichendorff Denkmal – Magdalenenhof (5 km) – Oberer Weg/Klausgraben – Senderstraße – Genusshütte – Untere Jungenberggraben – Untere Jungenberggasse – Am Bisamberg – Untere Sätzen – Lisseweg – Gmündstraße
Zielort: Strebersdorf Edmund Hawranek Platz, Wien-Floridsdorf (Linie 26)
Aufstieg/Abstieg: ca. 170/170 Meter
Streckenlänge: ca. 11 Kilometer

Einzelne Abschnitte verlaufen entlang des Stadtwanderweg 5 Bisamberg.


Tour 3: Wilhelminenberg

Ausgangspunkt ist die Station Wilhelminenberg der Bus Linien 46A und 46B (erreichbar von U3 Ottakring).


© OpenStreetMap-Mitwirkende

Von der Savoyenstraße biegen wir rechts zum Schloss Wilhelminenberg ein und gelangen nach dem Parkplatz auf eine Forststraße. Ein gemütliche Rast bietet sich beim Weinbau Leitner am Sprengersteig an. Der Paulinensteig führt uns wieder zum Ausgangspunkt auf der Savoyenstraße.

weinbau-leitner.at – Weinbau Leitner

Ausgangspunkt/Zielort: Wilhelminenberg, Wien-Ottakring (Bus 46A, 46B)
Streckenverlauf: Savoyenstraße – Schloss Wilhelminenberg – Sprengersteig – Weinbau Leitner – Paulinensteig – Savoyenstraße
Aufstieg/Abstieg: ca. 80/80 Meter
Streckenlänge: ca. 2,5 Kilometer