Wienerberg – Stadtwanderweg 12

Der knapp 20 Kilometer lange Rundwanderweg verläuft vom Wienerberg über Liesing bis nach Vösendorf.

Tour 1: Stadtwanderweg 12

Ausgangspunkt ist die Haltestelle Frödenplatz der Linie 11 in Wien-Favoriten (erreichbar über U1 Reumannplatz).


Von der Neilreichgasse biegen wir im Wienerfeld auf einen Wiesenweg in Richtung Selma Lagerlöf Brücke, wo die A23 gequert wird. Nun steuern wir den Liesingbach an und flanieren an dessen Uferwegen. Über den Hans Dunkl Park und den Friedhof Inzersdorf an der Toscaninigasse geht es weiter zum Wald der jungen WienerInnen. Der Stadtwanderweg verläuft nun nach Vösendorf, wo sich ein Abstecher zum Schlosspark anbietet. In weiterer Folge wird die Wiener Außenring Schnellstraße (S1) gequert, wobei die abgebildete Map ein kleinwenig von der offiziellen Route abweicht. Kurz vor der Südautobahn biegen wir auf einen parallel zur A2 verlaufenden Weg und gelangen zur Richard Strauss Straße. Im Industriegebiet folgen wir dieser Straße bis zum Knoten Inzersdorf. Von hier ist es über den Anton Balzer Weg nicht mehr weit zum Erholungsgebiet Wienerberg. Nach Überquerung der Triester Straße lässt sich über das Forsthaus der Ausgangspunkt am Frödenplatz erreichen.

Mit 20 Kilometern hat der neue Stadtwanderweg somit das längste Streckennetz. Der Verkehrslärm ist halt abschnittsweise durchaus präsent. Beim Liesingbach wird der über den Laaer Berg verlaufende Stadtwanderweg 7 gekreuzt (svg Laaer Berg). Die GPX Datei weist zwei kurze Off-Grid Abschnitte auf, wo die Route außerhalb des OSM Wegenetzes verläuft.

svg gpx (Hinweis)
svg wien.gv.at – Stadtwanderweg 12
svg vienna.at – Neuer Stadtwanderweg 12 im Süden Wiens
svg de.wikipedia.org – Erholungsgebiet Wienerberg
svg de.wikipedia.org – Hans Dunkl Park
svg de.wikipedia.org – Schloss Vösendorf

Start/Ziel: Haltestelle Frödenplatz der Linie 11, Wien-Favoriten
Route: Neilreichgasse – Wienerfeld – Per Albin Hansson Straße – Selma Lagerlöf Brücke (A23) – Uferweg am Liesingbach – Neilreichgasse – Hans Dunkl Park – Toscaninigasse – Friedhof Inzersdorf – Traviatagasse – Wald der jungen WienerInnen – Dr. Helmut Zilk Wald – Vösendorf – Wiener Straße – Jordanstraße – Schlosspark – Schlossplatz – Schlossheuriger – – Ortsstraße – Kirchenplatz – Jordanstraße – S1 – Weg parallel zur A2 – Vera Schwarz Gasse – Vorarlberger Allee – Richard Strauss Straße – Knoten Inzersdorf – Anton Balzer Weg – Erholungsgebiet Wienerberg – Friedrich Adler Weg – Gutheil Schoder Gasse – Wilfried Kirchner Weg – Forsthaus
svg svg ca. 80/80 Höhenmeter
Länge: ca. 20 Kilometer

Weitere Wanderungen in Wien unter svg touren.labut.at – Stadtwanderwege

Tour 2: „Kleiner Zwölfer“

In dieser Route wurde der Stadtwanderweg um die nach Inzersdorf und Vösendorf verlaufenden Abschnitte verkürzt.
Ausgangspunkt ist die Haltestelle Frödenplatz der Linie 11 in Wien-Favoriten.

Über das Wienerfeld sind wir unterwegs zum Liesingbach, biegen dann aber nicht in Richtung Inzersdorf ein und bleiben vorerst den Uferwegen treu. Nach Unterquerung der A23 lässt sich über den Anton Balzer Weg – auf den Spuren des Stadtwanderweg 12 – das Erholungsgebiet Wienerberg anvisieren. Nach Überquerung der Triester Straße würde sich auch ein Abstecher zum Wienerbergteich gut anbieten. Beim Ausgangspunkt am Frödenplatz endet diese Tour nach ca. 10,5 Kilometer.

svg gpx (Hinweis)

Start/Ziel: Haltestelle Frödenplatz der Linie 11, Wien-Favoriten
Route: Neilreichgasse – Wienerfeld – Per Albin Hansson Straße – Selma Lagerlöf Brücke (A23) – Uferweg am Liesingbach – Knoten Inzersdorf – Anton Balzer Weg – Erholungsgebiet Wienerberg – Friedrich Adler Weg – Gutheil Schoder Gasse – Wilfried Kirchner Weg – Wienerbergteich
svg svg ca. 60/60 Höhenmeter
Länge: ca. 10,5 Kilometer

Weitere Wanderungen am Liesingbach unter svg touren.labut.at – Liesingbach und Schwechat

Schreibe einen Kommentar