Weinviertel

Auch im Weinviertel bieten sich vielfältige Ausflugsziele an. So etwa zur Koliskowarte in Hollabrunn (Tour 1), auf Weinwanderwegen im Retzer Land (Tour 2), durch den Hochleithenwald (Tour 3) oder in Auenlandschaften.

svg de.wikipedia.org – Weinviertel
svg weinviertel.at – Wandern und Pilgern

Tour 1: Koliskowarte in Hollabrunn

Ausgangspunkt ist der Bhf. Hollabrunn in NÖ.

In der abgebildeten Route sind wir über den Hauptplatz unterwegs zum Hubertusweg, wo bereits die ersten Wegtafeln warten. In unmittelbarer Nähe findet sich auch das Hubertus Denkmal und der Waldparkplatz. Nach etwa 3,7 Kilometer können wir auf dem 332 Meter hohen Geißberg die Koliskowarte besteigen. Diese Warte wurde im Jahr 2016 durch eine Metallkonstruktion aufgestockt und bietet in einer Höhe von 24 Meter einen guten Ausblick.

Der Rundwanderweg verläuft wenig später auf einem Wiesenweg parallel zur Porrauerstraße. Nach etwa 700 Meter geht es wieder in den Wald, wo der Tauberkogel und Schlossberg angesteuert werden. Im weiteren Verlauf erwarten uns auch landwirtschaftliche Nutzflächen und kurze Straßenabschnitte. Über die Ortschaften Mariathal und Magersdorf gelangen wir zurück auf den Waldweg. Bis zum Ausgangspunkt beim Bahnhof sind es noch etwa 2 Kilometer.

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Ernstbrunner Wald
svg de.wikipedia.org – Pfarrkirche Hollabrunn

Start/Ziel: Bhf. Hollabrunn, NÖ
Route: Bahnstraße – Hauptplatz – Pfarrgasse – Färbergasse – Pfarrkirche – Josef Misson Gasse – Koliskopark – Waldweg – Hubertusweg – Pareisweg – Geißberg (332 m) – Koliskowarte – Porrauerstraße (L27) – Hochstraße – Tauberkogel (336 m) – Schlossberg (334 m) – Heidäcker – Kühberg (338 m) – Nussbergweg – Oberort – Mariathal – Magersdorf – Vogelschutzallee – Waldweg – Koliskopark – Josef Misson Gasse – Färbergasse – Pfarrgasse – Hauptplatz – Bahnstraße
svg svg ca. 270/270 Höhenmeter
Länge: ca. 20,5 Kilometer

Tour 2: Europawarte und Retzer Land

Ausgangspunkt ist die Bus Haltestelle Obermarkersdorf Gemeindeamt (erreichbar vom Bhf. Retz) in NÖ.

In Obermarkersdorf kommen wir zum Wald-Weinviertelweg 663, auf welchem diese Route abschnittsweise verläuft. Über so manche Weinreben und einen Waldweg erreichen wir nach 2,7 Kilometer die Europawarte am Schafberg. Die im Jahr 1980 errichtete Aussichtswarte ließe sich auch von der Bus Haltestelle in Waitzendorf ansteuern. Wir biegen dann auf eine Forststraße und können bald weitläufige Weinbaugebiete durchstreifen, wobei ein kurzer Abschnitt entlang der L1054 verläuft. Im Retzer Hügelland bietet sich noch ein Abstecher zur Windmühle am Kalvarienberg an. Diese gilt als eine der beiden letzten betriebsfähigen Windmühlen in Österreich. Über das Znaimertor im Stadtzentrum ist es dann nicht mehr weit zum Bahnhof.

svg gpx (Hinweis)
svg weinviertel.at – Europawarte
svg de.wikipedia.org – Retzer Windmühle
svg de.wikipedia.org – Retzer Land
svg de.wikipedia.org – Znaimertor

Start: Obermarkersdorf Gemeindeamt (Bus ab Bhf. Retz), NÖ
Route: Obermarkersdorf – Weinbaugebiete – Schafberg – L1058 – Europawarte (2,7 km) – Forststraße – Weinbaugebiete – L1054 – Sonnleitenweg – Am Berg  – Kalvarienberg – Retzer Windmühle – Windmühlheuriger – Windmühlgasse –  Znaimerstraße – Znaimertor – Hauptplatz –  Kremserstraße – Bahnhofstraße – Bahnhofplatz
Ziel: Bhf. Retz, NÖ
svg svg ca. 250/300 Höhenmeter
Länge: ca. 14,5 Kilometer

Einen Weinwanderweg von Unterretzbach nach Retz findet ihr unter svg touren.labut.at

Tour 3: Hochleithenwald im Weinviertel

Ausgangspunkt ist der Bhf. Wolkersdorf im Weinviertel in NÖ.

Zunächst sind wir in Wolkersdorf über den Schlosspark unterwegs zum Waldlehrpfad. Der Hochleithenwald ist ein forstlich genutztes Waldgebiet, welches auch so manche Wildscheine beheimatet. Die abgebildete Route verläuft dann über einige Kilometer auf einer Forststraße, mitunter vorbei an Erdöl- und Ergaspumpen. In Groß-Schweinbarth durchstreifen wir Weinbaugebiete und erreichen dann nach knapp 15 Kilometer beim Gemeindeamt eine Bus Haltestelle.

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Hochleithenwald
svg de.wikipedia.org – Schloss Wolkersdorf

Start: Bhf. Wolkersdorf im Weinviertel, NÖ
Route: Bahnallee – Schlosspark – Hubertuskapelle –  Wilhelmstraße – Panzergraben – Waldlehrpfad – Hochleithenwald – Linaberg (271 m) – Groß-Schweinbarth – Weinbaugebiete – Kirchenplatz – Pfarrkirche – Kirchengasse – Hauptplatz
Ziel: Groß-Schweinbarth Gemeindeamt, NÖ (Bus)
svg svg ca. 170/180 Höhenmeter
Länge: ca. 14,5 Kilometer

Tour 4: Stockerauer Au

Vom Bhf. Stockerau ist es nicht weit zu den Aulandschaften. Der beschilderte Nikolaus Lenau Weg verläuft zum Teil entlang von Naturlehrpfaden.

svg touren.labut.at – Stockerauer Au
svg de.wikipedia.org – Stockerauer Au

Tour 5: Marchauen

Das Naturschutzgebiet Untere Marchauen bietet eine beeindruckende Flora und Fauna. Bei einem Ausflug nach Marchegg lässt sich auch das dortige Barockschloss erkunden.

svg touren.labut.at – Untere Marchauen
svg de.wikipedia.org – WWF Naturreservat Marchegg

Bei einem Ausflug durch die Donau-Auen können die Schlösser in Orth an der Donau und Marchegg anvisiert werden.
svg touren.labut.at – Auen bei Orth an der Donau und Eckartsau

Ideen für Touren im Weinviertel finden sich auch im Rother Wanderführer.


Weinviertel
Weinviertel mit Marchfeld und Donauauen
168 Seiten, 50 Touren, GPS Daten zum Download
von Johanna Stöckl und Rosemarie Pexa
svg rother.de – Rother Bergverlag

Schreibe einen Kommentar