Steinwandklamm und Myrafälle

Steinwandklamm (Tour 1)
An der Klammwand befinden sich kleine Durchgangshöhlen. Die als „Türkenloch“ bezeichnete Höhle wird in Tour 1 erkundet.
svg de.wikipedia.org – Steinwandklamm
svg steinwandklamm.at – Steinwandklamm

Myrafälle (Tour 1)
Die Myrafälle in Muggendorf (NÖ) werden vom Myrabach gebildet, einem kleinen Nebenfluss der Piesting.
svg de.wikipedia.org – Myrafälle
svg myrafaelle.at – Myrafälle

Tour 1: Rundweg Steinwandklamm und Myrafälle

Ausgangspunkt ist der Bhf. Pernitz Muggendorf in NÖ.

Nahe beim Bahnhof queren wir den Myrabach und biegen in die Singer Allee ein.  Zunächst auf den Spuren des Biedermeier Erlebnisweg sind wir auf rot markierten Waldwegen unterwegs zum Gasthaus Jagasitz. Von hier aus lässt sich – nachdem beim Eingang ein Ticket gelöst wurde – die Steinwandklamm erkunden. Eine optionale Rast in der Jausenstation Reischer wäre möglich. Die als Türkenloch bezeichnete Höhle kann über den Rudolf Decker Steig oder einen alternativen Pfad (wie in der oben abgebildeten Map) angesteuert werden. Wir durchschreiten die Höhle und nähern und dann wieder dem Jagasitz. In einzelnen Abschnitten der Klamm ist durchaus eine gute Trittsicherheit erforderlich.

Es geht nun weiter zum Gasthof Karnerwirt, welcher direkt am Myrabach liegt. Es ist nun nicht mehr weit zu den Myrafällen, welche – mit Ticket für den Erhaltungsbeitrag – ein tolles Naturschauspiel bieten. Die Wasserfälle lassen sich übrigens auch mit dem Bus (Haltestelle Muggendorf bei Pernitz Myrafälle) erreichen. Nach dem Gasthaus Myra Stub’n verläuft dieser Rundwanderweg auf kurzen Straßenabschnitten, begleitet vom Myrabach sowie auf Waldwegen zum Ausgangspunkt beim Bahnhof.

svg gpx (Hinweis)

Start/Ziel: Bhf. Pernitz Muggendorf, NÖ (erreichbar über Hbf. Wiener Neustadt)
Route: Bahnstraße –  Singer Allee – Fuchsriegelweg – Fuchsriegel –  Gasthaus Jagasitz – Steinwandklamm – Jausenstation Reischer (optional) – Rudolf Decker Steig (optional) – Türkenloch – Gasthof Karnerwirt –  Stauweiher – Haussteinhöhle – Myrafälle – Gasthaus Myra Stub’n – Hauptstraße – Kramergasse – Kirchensteig – Muggendorfer Straße – Peter Rossegger Straße – Hauptstraße
svg svg ca. 550/550 Höhenmeter
Länge: ca. 14 Kilometer

Tour 2: Biedermeier Erlebnisweg

Ausgangspunkt ist der Bhf. Pernitz Muggendorf in NÖ.

Anders als bei der vorangegangenen Tour werden die Steinwandklamm und die Myrafälle nicht betreten. Nahe beim Bahnhof queren wir den Myrabach und biegen in die Singer Allee ein. Auf den beschilderten Waldwegen – welche der Epoche des Biedermeier gewidmet sind – orientieren wir uns in Richtung Gasthof Karnerwirt. Weiter geht es über Purbach in das Raimundviertel von Pernitz. Am Raimundweg können wir dann den Ausgangspunkt beim Bahnhof anvisieren.

svg gpx (Hinweis)
svg wieneralpen.at – Biedermeier Erlebnisweg

Start/Ziel: Bhf. Pernitz Muggendorf, NÖ (erreichbar über Hbf. Wiener Neustadt)
Route: Bahnstraße – Singer Allee – Fuchsriegelweg – Fuchsriegel – Stauweiher – Gasthof Karnerwirt – Purbachstraße – Ferdinand Raimund Straße – Raimundviertel – Blättertalstraße – Raimundweg – Schulstraße – Muggendorfer Straße – Peter Rosseger – Straße – Hauptstraße
svg svg ca. 440/440 Höhenmeter
Länge: ca. 14 Kilometer

Schreibe einen Kommentar