Kahlenberg – Stadtwanderweg 1

Der Kahlenberg ist ein 484 Meter hoher Berg im Wien-Döbling an der Stadtgrenze zu Klosterneuburg.

Tour 1: Kahlenberg – Stadtwanderweg 1

Ausgangspunkt ist die Endhaltestelle der Linie D in Nussdorf Beethovengang.

Ab der Endstelle der Linie D in Nussdorf sind wir über die Zahnradbahnstraße, den Beethovengang und die Wildgrubgasse unterwegs zum Friedhof Heiligenstadt und gelangen dann auf eine Forststraße. Nach der Unterführung nahe der Sulzwiese verläuft der Stadtwanderweg nach rechts und wir sind in weiterer Folge entlang der Höhenstraße unterwegs. Nach Überquerung des Kahlenberg Steg kommen wir an der Stephaniewarte und dem Sender Kahlenberg vorbei und erreichen das Josefsdorf am Kahlenberg.

Hier bietet sich ein Besuch in der Kirche St.Josef  sowie auf der Aussichtsterrasse an. Eine angenehme Rast können wir in der Josefinenhütte bem Waldseilpark einplanen. Es besteht am Bergplateau auch die Möglichkeit auf die Bus Linie 38A zurückzugreifen. Der Abstieg entlang von Weinanbaugebieten bietet einen tollen Ausblick und verläuft über die Eiserne Hand, Kahlenberger Straße (vorbei an Buschenschank Mayer am Nussberg und Heuriger Sirbu), Eichelhofweg, Eichelhofstraße, Nußberggasse und Bockkellergasse zum Ausgangspunkt in Nussdorf.

Über die Eisernenhandgasse ließe sich beim Abstieg – vorbei am Heurigen Hirt – auch das Kahlenbergerdorf anvisieren. Infos zum Stadtwanderweg 1a über den Leopoldsberg findet ihr unter touren,labut.at/leopoldsberg.

gpx – ohne Gewähr
wien.gv.at – Stadtwanderweg 1
de.wikipedia.org – Kahlenberg
de.wikipedia.org – Josefskirche

josefinenhuette.at – Josefinenhütte
kahlenberg.wien – Cafe Restaurant Kahlenberg
wildgrube.48.at – Buschenschank Wagner
mayeramnussberg.at – Buschenschank Mayer am Nussberg
sirbu.at – Heuriger Sirbu
heuriger-hirt – Heuriger Hirt

Ausgangspunkt/Zielort: Nussdorf, Wien-Döbling (Endstelle Linie D)
Streckenverlauf: Zahnradbahnstraße – Beethovengang – Wildgrubgasse – Buschenschank Wagner – Sulzwiese – entlang der Höhenstraße – Josefsdorf – Kirche St.Josef – Aussichtsterrasse – Josefinenhütte – Eiserne Hand – Kahlenberger Straße – Eichelhofweg – Eichelhofstraße – Nußberggasse – Bockkellergasse
Aufstieg/Abstieg: ca. 305/305 Meter
Streckenlänge: ca. 11 Kilometer

Tour 2: Kahlenberg – Leopoldsberg – Kahlenbergerdorf

Die einzelnen Abschnitte der Stadtwanderwege 1 und 1a lassen sich gut miteinander verbinden. Ausgangspunkt ist die Endhaltestelle der Linie D in Nussdorf.


© OpenStreetMap

Der Stadtwanderweg 1 führt uns zum Josefsdorf am Kahlenberg, wo wir die Aussichtsterrasse und die Kirche St. Josef besuchen können.  Nach der Josefinenhütte machen wir uns entlang des beschilderten Stadtwanderweg 1a auf den Weg zur Burg am Leopoldsberg, in deren Areal die Kirche zum Hl. Leopold wieder öffentlich zugänglich ist.  Der Abstieg über den relativ steil verlaufenden Nasenweg  bietet eine tolle Aussicht auf die Stadt und führt uns über neun Stiegenanlagen mit 310 Stufen zum Kahlenbergerdorf. Abschließend erreichen wir über den Treppelweg entlang der Donau unseren Ausgangspunkt in Nussdorf.

Wenn der Nasenweg gemieden werden soll können wir nach der Josefinenhütte dennoch einen Abstecher zu der rund einen Kilometer entfernten Burg am Leopoldsberg unternehmen und anschließend wieder auf den Stadtwanderweg 1 zurückkehren..

de.wikipedia.org – Leopoldsberg
de.wikipedia.org – Burg am Leopoldsberg
de.wikipedia.org – Kirche am Leopoldsberg
de.wikipedia.org – Nasenweg

Ausgangspunkt/Zielort: Nussdorf, Wien-Döbling (Endstelle Linie D)
Streckenverlauf: Zahnradbahnstraße – Beethovengang – Wildgrubgasse – Kahlenberg – Josefsdorf – Josefinenhütte – Leopoldsberg – Burg am Leopoldsberg – Nasenweg – Kahlenbergerdorf – Treppelweg – Nussdorf
Aufstieg/Abstieg: ca. 320/320 Meter
Streckenlänge: ca. 12 Kilometer

Weitere Routenvorschläge finden sich unter …
touren.labut.at/kahlengebirge.