Kurpark Oberlaa

Der Kurpark Oberlaa liegt am Südosthang des Laaer Berges und verfügt über eine Grundfläche von 608.000 m².

Rundweg Kurpark Oberlaa

Ausgangspunkt ist die Endhaltestelle Oberlaa der Linie U1 in Wien-Favoriten.

Durch die Parkanlage lassen sich vielfältige Ausflüge unternehmen.
Im oben abgebildeten Routenvorschlag erwarten uns unter anderem  …

  • der Kurteich, Schilfteich, Filmteich, Schwanensee und Seerosenteich
  • ein Tiergehege, in welchem Alpakas, Zwergziegen und Kärntner Brillenschafe leben
  • vielfältige Kinderspiel- und Sportplätze
  • sowie die Möglichkeiten einer Rast in einem Gastgarten

Weitere Infos – auch zu den Öffnungszeiten – finden sich unter wien.gv.at – Kurpark Oberlaa

gpx (Hinweis)
de.wikipedia.org – Kurpark Oberlaa
de.wikipedia.org – WIG 74

Eine Rast ist unter anderem in der Kurkonditorei Oberlaa, der Kurparkdiele und dem Ristorante Don Alfredo möglich.

Start/Ziel: Oberlaa, Wien-Favoriten (Linie U1)
Route: Therme Wien – Kurpark Oberlaa – Kurteich –  Schilfteich – Papagenobrunnen – Rosenhügel – Filmteich – Schwanensee – Kiosk Kurparkdiele – Gschroppenhaus –  Seerosenteich – Tiergehege – Kurteich – Kurkonditorei Oberlaa – Therme Wien
ca. 50/50 Höhenmeter
Länge: ca. 5 Kilometer

Einen Ausflug vom Alten Landgut über den Böhmischen Prater zum Kurpark Oberlaa findet ihr unter
touren.labut.at – Stadtwanderweg 7 (Tour 2)

Einen Ausflug vom Kurpark Oberlaa zum Zentralfriedhof 2. Tor findet ihr unter
touren.labut.at – Zentralfriedhof und Schloss Neugebäude (Tour 3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.