Auen bei Fischamend, Orth/Donau, Eckartsau

Schloss Orth (Tour 2, 3)
Die viertürmige Wasserburg berherbergt das Zentrum des Nationalparks Donau-Auen
svg de.wikipedia.org – Schloss Orth
svg donauauen.at – schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Schloss Eckartsau (Tour 3)
Das Jagdschloss ging als letzter inländischer Wohnort von Kaiser Karl I. in die Geschichtsbücher ein.
svg de.wikipedia.org – Schloss Eckartsau
svg schlosseckartsau.at – Schloss Eckartsau

Tour 1: Auen Rundweg Fischamend

Ausgangspunkt ist der Bhf. Fischamend in NÖ.

Die Enzersdorfer Straße und Donaustraße verlaufen zur Kielmannseggbrücke. Weiter gehts es Am Damm, bald unterqueren wir  die Ostautobahn und gelangen zu Aulandschaften nahe der Fischa. Um das Donauufer anzusteuern biegen wir dann links auf einen Wiesenweg, welcher bei einem Import der GPX Datei als Off-Grid Abschnitt erscheint.  Auf dem beschaulichen Uferwegen werden nun einige Kilometer zurückgelegt. Nach dem (ehemaligen) Rostigen  Anker, Wiesenwegen und Auen nähern wir uns wieder der Ostautobahn, von wo aus es nicht mehr weit zum Bhf. Fischamend ist.

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Fischa

Start/Ziel: Bhf. Fischamend, NÖ
Route: Bahnhofstraße – Enzersdorfer Straße – Donaustraße – Pfarrkirche – Kielmannseggbrücke – Am Damm – Auen nahe der Fischa – Wiesenweg – Donauufer – (ehemaliger) Rostiger Anker –  Am Damm – Donaustraße – Kielmannseggbrücke –  Enzersdorfer Straße – Bahnhofstraße
Länge: ca. 12,5 Kilometer

Tour 2: Auen Rundweg Orth an der Donau

Ausgangspunkt ist die Bus Haltestelle Orth an der Donau Schlossplatz in NÖ.
(erreichbar über U2 Aspernstraße oder Groß-Enzersdorf Busbhf.)

Vom Schloss Orth gelangen wir über den Jägergrund rasch in den Nationalpark Donau-Auen und orientieren uns zunächst am beschilderten Rundweg Orth. Ein Abstecher zum Treppelweg verläuft in der abgebildeten Route zum Uferhaus. Von dort beginnt dann der Rückweg ins Zentrum von Orth an der Donau.

svg gpx (Hinweis)
svg uferhaus.at – Humer’s Uferhaus

Start/Ziel: Orth an der Donau Schlossplatz, NÖ (Bus)
Route: Schloss Orth – Jägergrund – Nationalpark Donau-Auen –  Treppelweg – Uferstraße – Uferhaus (5,3 km) – Rudolf Zörnpfenning Weg – Forststraße Wachtelgraben – Jägergrund
Länge: ca. 9,5 Kilometer

Tour 3: Eckartsau nach Orth an der Donau

Ausgangspunkt ist die Bus Haltestelle Eckartsau Marktplatz in NÖ (erreichbar über Groß-Enzersdorf Busbhf.).

Diese Route verläuft von der Bus Haltestelle am Marktplatz zum Schloss Eckartsau und wir orientieren uns zunächst am Rundweg Eckartsau. Nach einigen Kilometern am Treppelweg kann das Uferhaus und von dort – auf Basis des Rundweg Orth – das Schloss Orth anvisiert werden. Am beschilderten Rundweg Eckartsau würden wir – noch vor dem Uferhaus – vom Treppelweg rechts abbiegen.

svg gpx (Hinweis)

Start: Eckartsau Marktplatz, NÖ (Bus)
Route: Marktplatz – Schloßgasse – Schloss Eckartsau – Nationalpark Donau-Auen – Treppelweg – Uferstraße – Uferhaus (9,7 km) – Rudolf Zörnpfenning Weg – Forststraße Wachtelgraben – Jägergrund – Schloss Orth
Ziel: Orth an der Donau Schlossplatz NÖ (Bus)
Länge: ca. 14 Kilometer

Weitere Ideen für Ausflüge in den Donau-Auen
svg touren.labut.at – Donau-Auen – Wien nach Hainburg
svg touren.labut.at – Stockerauer Au
svg touren.labut.at – Lobau – Nationalpark Donau-Auen

Schreibe einen Kommentar