Liesingbach und Schwechat

Der Liesingbach verläuft über 30 Kilometer vom Wienerwald in die Braustadt Schwechat, wo er in die gleichnamige Schwechat mündet. Der Name Liesing leitet sich aus dem slawischen ab und bedeutet Waldbach. Im Wienerwald entspringen die beiden Quellflüsse an zwei verschiedenen Stellen als Dürre und Reiche Liesing und fließen bei Rodaun zusammen. In weiterer Folge durchquert der Liesingbach die Bezirke Liesing und Favoriten und mündet bei Schwechat in die Schwechat, welche dann östlich von Mannswörth in die Donau mündet.

svg de.wikipedia.org – Liesingbach
svg de.wikipedia.org – Schwechat
svg wien.gv.at – Der Liesingbach

Tour 1: Liesingbach – Alterlaa nach Schwechat

Ausgangspunkt ist die Station Alterlaa der Linie U6 in Wien-Liesing.

Von der U6 Station ist es über die Wohnparkstraße nicht weit zum Liesingbach und dem Liesingbach Radweg. Wir sind in der abgebildete Map zunächst am rechten Ufer unterwegs, in einzelnen Abschnitten lässt sich der Bach aber auch auf beiden Seiten begehen.  Nach Unterquerung der Südosttangente durchstreifen wir die Katastralgemeinden Inzersdorf, Rothneusiedl, Oberlaa und Unterlaa. Nach Kledering sind wir über Rannersdorf zum Teil entlang von Äckern unterwegs und erreichen den Hauptplatz von Schwechat. Die Heimreise wäre mit Bus Linien oder der S-Bahn möglich.

svg gpx (Hinweis)

Start: Alterlaa, Wien-Liesing (Linie U6)
Route: Wohnparkstraße – Steinseeweg -Liesingbachbegleitweg – Drdlagasse – Drdlasteg – Liesingbachbegleitw- eg – Kaistraße – Untere Kaistraße – Liesingbachbegleitweg – Brückenwirt (8 km) – Steg – Kledering – Rannersdorf – Schwechat – Hauptplatz – B10 – Möhringgasse
Ziel: Schwechat Hauptplatz (Bus) oder Bhf. Schwechat, NÖ (S-Bahn, Bus)
Länge: ca. 14 Kilometer

Die Stadtwanderwege svg 6 (Maurer Wald), svg 7 (Laaer Berg) und svg 12 (Wienerberg) verlaufen auf Abschnitten des Liesingbach.

Tour 2: Liesingbach – Kalksburg nach Alterlaa

Ausgangspunkt ist die Bus Haltestelle Kalksburg Kirchenplatz in Wien-Liesing.

In Kalksburg geht es über die Mackgasse zum Promenadeweg am Liesingbach. Über die Hugo von Hofmannsthal Promenade kommen wir nach Rodaun und können verfolgen, wie die beiden Quellflüsse Reiche und Dürre Liesing zusammenfließen. Die abgebildete Map orientiert sich weigehend am beschilderten Rundumadum Weg, wobei auch alternative Routen auf schmalen Pfaden möglich sind. Nach dem Liesinger Platz – wo der Liesingbach überplattet ist – kommen wir über den Karl Sarg Steg wieder sehr nahe an das Ufer. Von der Brunner Straße biegen wir zur Riegermühle ein und durchstreifen den Wohnpark Alterlaa. Die Heimreise wäre nach etwa 8 Kilometer mit der Linie U6 möglich.

svg gpx (Hinweis)

Start: Kalksburg Kirchenplatz, Wien-Liesing (Regionalbus, erreichbar ab Bhf. Wien-Liesing)
Route:  Mackgasse – Promenadeweg – Hugo von Hofmannsthal Promenade – Ambrossteg – Ambrosweg – Aumühlstraße – Paul Katzberger Gasse – Katzbergersteg – Aquäduktsteg – Lehmanngasse – Liesinger Platz – Bhf. Wien-Liesing – Fröchlichgasse – Karl Sarg Steg – Rudolf Waisenhorn Gasse – Liesingbachbegleitweg – Meisgeyergasse – Schrailplatz – Brunner Straße – Riegermühle – Wohnpark Alterlaa –  Wohnparkstraße
Ziel: Alterlaa, Wien-Liesing (Linie U6)
Länge: ca. 8 Kilometer

Auch der Rundumadum Wanderweg verläuft in den Etappen 7/8 von Kalksburg nach Alterlaa, Infos findet ihr unter svg touren.labut.at

Tour 3: Schwechat nach Alberner Hafen

Ausgangspunkt ist der Bhf. Schwechat in NÖ.

Vom Bahnhof steuern wir den nahegelegenen Uferweg entlang der Schwechat an. In der abgebildeten Map überqueren wir den Fluss nach etwa 5,4 Kilometer bei Mannswörth. Die Schwechat mündet etwa drei Kilometer von hier entfernt in die Donau. Über den Treppelweg entlang der Donau erreichen wir schließlich den Friedhof der Namenlosen und können bei der Bus Haltestelle Alberner Hafen die Heimreise antreten.

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Friedhof der Namenlosen
svg labut.at – Friedhof der Namenlosen

Start: Bhf. Schwechat, NÖ (S-Bahn, Bus) oder Schwechat Hauptplatz (Bus)
Route: Bahngasse – Uferweg entlang der Schwechat – Mannswörth – Zaineth Brücke (5,4 km) – Zaineth Au – Treppelweg entlang der Dopnau – Kleiner Mühlhaufen – Friedhof der Namenlosen
Ziel: Alberner Hafen, Wien-Simmering (Bus 76A)
Länge: ca. 10 Kilometer

Ausflüge entlang der Schwechat am Wegerl im Helenental findet ihr unter svg touren.labut.at

1 Gedanke zu „Liesingbach und Schwechat“

  1. Sind heute (4.4.2021=Ostersonntag) die Tour Alterlaa nach Schwechat gegangen. Sehr empfehlenswert – viel blühende Bäume, Sträucher und Blumen wie wilde Hyazinthen und wilde Tulpen entlang vom Liesingbach. Angenehm zu gehen und derzeit auch nicht viel Radfahrer unterwegs. Auch einige Tische mit Bänken entlang der Route, ideal für ein Picknick. Macht euch auf den Weg 👍

    Antworten

Schreibe einen Kommentar