Naturpark Eichenhain

Der 3.800 Hektar große Naturpark Eichenhain erstreckt sich über die Gemeindegebiete von Klosterneuburg und St.Andrä-Wördern.

svg de.wikipedia.org – Naturpark Eichenhain
svg naturparke.at – Naturpark Eichenhain

Tour 1: Rundweg Naturpark Eichenhain

Ausgangspunkt ist die Bus Haltestelle Weidling Kirche.

Naturpark EichenhainAusgehend von der Pfarrkirche kommen wir über die Lenaugasse zum Friedhof Weidling und biegen nach knapp einem Kilometer in die Elisabethgasse, welche in den Wald führt. Ab dem Haschhof verläuft diese Tour am gelb markierte Adolf Robl Weg zur Hohenauer Wiese. Nun machen wir uns über das Rote Kreuz auf den Weg zum höchsten Punkt des Naturpark Eichenhain, wo im Landgasthof Windischhütte eine Rast eingelegt und der Autofahrer Gesundheitsweg erkundet werden kann. Die nicht bewirtschaftete Gsängerhütte ist in der Karte markiert, liegt aber nicht unmittelbar auf dieser Route. Beim Abstieg orientieren wir uns zunächst an den Wegtafeln in Richtung Weidling und sind auf Wald- und Wiesenwegen rund um den Kammersberg unterwegs zu den Weinbaugebieten. Die Mannagettagasse und Hauptstraße verlaufen nach etwa 14,5 Kilometer zum Ausgangspunkt.

svg gpx (Hinweis)
svg windischhuette.at – Landgasthof Windischhütte

Start/Ziel: Weidling Kirche (Bus ab Bhf. Klosterneuburg-Weidling), NÖ
Route: Pfarrkirche – Lenaugasse – Friedhof – Reichergasse – Elisabethgasse – Haschhof – Adolf Robl Weg – Hohenauer Wiese – Steinböck Hütte – Rotes Kreuz – Eichenhain – Windischalm – Autofahrer Gesundheitsweg – Landgasthof Windischhütte (7,5 km) – Birnbaumwiese – Kammersberg – Mannagettagasse – Hauptstraße
svg svg ca. 330/330 Höhenmeter
Länge: ca. 14,5 Kilometer

Tour 2: Kierling – Windischhütte – St.Andrä-Wördern

Ausgangspunkt die Bus Haltestelle Kierling Volksschule.

In Kierling sind wir auf einem blau markierten Waldweg unterwegs zur Steinböck Hütte – einem Unterstand an der Hohenauer Wiese. Weiter geht es dann ähnlich wie in Tour 1 über das Rote Kreuz zum Autofahrer Gesundheitsweg und dem Landgasthof Windischhütte. Beim Abstieg können wir von der wenig befahrenene Straße bald in den Wald einschwenken und kommen dann in die Ortschaft Hintersdorf. Nach etwa 1,4 Kilometer auf der Hauptstraße findet sich links eine Wegtafel zur Hagenbachklamm. Bereits zuvor in den Grabenweg einzubiegen war zuletzt aufgrund eines gesperrten Privatweg nicht möglich. Nach dem tollen Naturschauspiel lässt sich der Bhf. St.Andrä-Wördern anvisieren.

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Hagenbachklamm

Start: Kierling Volksschule (Bus ab Bhf. Heiligenstadt), NÖ
Route: Kirchenplatz – Maital – Stellenwiese – Hohenauer Wiese – Steinböck Hütte – Rotes Kreuz – Eichenhain – Windischalm – Autofahrer Gesundheitsweg – Landgasthof Windischhütte (5,5 km) – Straße – Waldweg – Hintersdorf – Hauptstraße – Waldweg – Hagenbachklamm – Hubertuskapelle – Russenweg – Hubertuskapelle – Hittnergasse – Greifensteiner Straße – Postgasslweg – Uferweg
Ziel: Bhf. St.Andrä-Wördern, NÖ
svg svg ca. 320/370 Höhenmeter
Länge: ca. 13,5 Kilometer

Weitere Touren in der Hagenbachklamm findet ihr unter svg touren.labut.at

Tour 3: Salmannsdorf – Toiflhütte – Sophienalpe

Ausgangspunkt ist die Endhaltestelle Salmannsdorf der Bus Linie 35A in Wien-Döbling.

Nahe bei der Bus Haltestelle kommen wir zum Kleeblattweg und besteigen auf den Spuren des Stadtwanderweg 3 den Dreimarkstein. Noch vor dem Hameau biegen wir rechts nach Klosterneuburg ein und folgen der grünen Markierung bis zu einer Wegtafel in Richtung Toiflhütte. Weiter geht es nun auf den rot markierten Waldwegen, welche uns nach etwa 5,5 Kilometer zu besagter Hütte führen. Das nächste Etappenziel in dieser Tour ist die Sophienalpe. Der Stadtwanderweg 8 verläuft von hier – in gegengesetzter Richtung –  über die Franz Karl Fernsicht und den Greutberg zur Bus Haltestelle am Kasgraben.

svg gpx (Hinweis)
svg toiflhuette.at – Toiflhütte

Start: Salmannsdorf, Wien-Döbling (Bus 35A)
Route: Hameaustraße – Keylwerthgasse – Kleeblattweg – Waldrandweg – Dreimarkstein – Häuserl am Roan (1,5 km) –  grüne Markierung – rote Markierung – Toiflhütte (5,5 km) – Sophienalpenstraße – Sophienalpe – Franz Karl Fernsicht – Mostalm – Greutberg
Ziel: Kasgraben, Wien-Penzing (Bus 450)
svg svg ca. 330/370 Höhenmeter
Länge: ca. 11,5 Kilometer

Infos zum Stadtwanderweg 8 über die Sophienalpe findet ihr unter svg touren.labut.at

Schreibe einen Kommentar