Stockerauer Au, Donau und Fischamend

Die Stockerauer Au ist ein 346 Hektar großes Naturschutzgebiet. Im Blog findet ihr auch Ausflüge entlang der Donau sowie durch die Auenlandschaften bei Fischamend.

Tour 1: Stockerauer Au

Ausgangspunkt ist der Bhf. Stockerau in NÖ.

In diesem Tourenvorschlag wurden die Wege, welche im April 2021 befristet gesperrt waren, entsprechend berücksichtigt. Bei einer Entdeckungsreise durch die Stockerauer Au kann noch manches mehr erkundet werden …

Vom Bhf. Stockerau gelangt man sehr rasch zu den Aulandschaften. In der abgebildeten Route biegen wir dann vom Hauptweg links ein und überqueren auf einer asphaltierten Straße das Krumpenwasser. Von hier aus ließe sich über das Kraftwerk Greifenstein der Donauradweg erreichen. In weiterer Folge werden die Große Sonnlacke und nochmals das Krumpenwasser gequert. Über den Schilfweg und das Gasthaus Konrad könnten wir den Rundweg nach 10 Kilometer abschließen.

gpx (Hinweis)
de.wikipedia.org – Stockerauer Au
weinviertel.at – Stockerauer Au
gasthaus-konrad.at – Gasthaus Konrad

Start/Ziel: Bhf. Stockerau, NÖ
Route: Donaulände Uferweg – Stockerauer Au – Hagenstraße – Krumpenwasser – Große Sonnlacke – Krumpenwasser – Hagenstraße – Schilfweg – In der Au – Gasthaus Konrad – Donaulände Uferweg
ca. 50/50 Höhenmeter
Länge: ca. 10 Kilometer

Einen Ausflug von Maria Gugging – über die Tempelbergwarte und Burg Greifenstein – nach Stockerau findet ihr unter
touren.labut.at – Tempelbergwarte, Lourdesgrotte und Burg Greifenstein (Tour 1)


Tour 2: Stockerau nach Langenzersdorf

Ausgangspunkt ist der Bhf. Stockerau in NÖ.

Zunächst steuern wir – wie in Tour 1 – das Krumpenwasser an, folgen nun aber dem Weg zum Kraftwerk Greifenstein. Bitte berücksichtigt, dass in weiterer Folge zahlreiche Kilometer am Donauradweg zurückgelegt werden. Bei Korneuburg endet der Treppelweg vorerst, wobei wir der Route des Donauradweg durch das Stadtgebiet folgen. Nach einem weiterem Abschnitt entlang der Donau können wir uns in Langenzersdorf auf den Weg zum Bahnhof machen.

gpx (Hinweis)
de.wikipedia.org – Kraftwerk Greifenstein

Start: Bhf. Stockerau, NÖ
Route: Donaulände Uferweg – Stockerauer Au – Hagenstraße – Krumpenwasser – Kraftwerk Greifenstein – Treppelweg – Donauradweg – Korneuburg – Inselstraße – Werftstraße – Schiffwerftstraße – Am Hafen – Donaulände – Langenzersdorf – Einlaufbauwerk – Barwichgasse – Praunstraße – Klosterneuburger Straße
Ziel: Bhf. Langenzersdorf, NÖ
ca. 50/60 Höhenmeter
Länge: ca. 18,5 Kilometer

Tour 3: Fischamender Au

Ausgangspunkt ist der Bhf. Fischamend in NÖ.


Stockerauer Au, Donau und Fischamend

Über die Enzersdorfer Straße und Donaustraße kommen wir zur Kielmannseggbrücke und queren die Fischa. Weiter geht es Am Damm parallel zur Ostautobahn, welche dann unterquert wird. Nach einem Abschnitt im Auengebiet nahe der Fischa sind wir auf Wiesenwegen unterwegs zur Donau. Auf dem beschaulichen Uferweg legen wir einige Kilometer zurück und biegen beim Parkplatz des (ehemaligen) Rostigen Anker rechts ein. Zuletzt verlassen wir das Donauufer, unterqueren wieder die Ostautobahn und näheren uns dem Ausgangspunkt.

de.wikipedia.org – Fischamend
de.wikipedia.org – Fischa

Start/Ziel: Bhf. Fischamend, NÖ
Route: Enzersdorfer Straße – Donaustraße – Kielmannseggbrücke – Am Damm – entlang der Fischa – Wiesenweg – Donauufer (Nationalpark Donau-Auen) – Rostiger Anker – Am Damm – Kilemannseggbrücke – Donaustraße – Enzersdorfer Straße
Länge: ca. 12,5 Kilometer

Ideen für Ausflüge im Nationalpark Donau-Auen findet ihr unter
touren.labut.at – Lobau – Nationalpark Donau-Auen
touren.labut.at – Hainburg an der Donau