Buchberg, Eichberg und Kohlreithberg

Buchberg und Buchbergwarte (Tour 1, 2)
Am Gipfel des Buchberg in einer Höhe von 468 Meter erwarten uns die Buchbergwarte und ein Schutzhaus.
svg de.wikipedia.org – Buchberg (Wienerwald)
svg wienerwald.info – Buchbergwarte

Kohlreithberg (Tour 3)
Auch beim Millenniumskreuz am 516 Meter hohen Kohlreithberg lässt sich ein toller Ausblick auf das Anzbachtal genießen.

Tour 1: Rundweg Buchberg und Eichberg

Ausgangspunkt ist der Bhf. Maria Anzbach in NÖ.

Es gibt zahlreiche Berge, welche diesen Namen tragen – heute wollen wir mal den Buchberg nördlich von Maria Anzbach erkunden. Vom Bahnhof ist es nicht weit zur Pfarr- und Wallfahrtskirche und wir orientieren uns bald an den rot markierten Wanderwegen. Nach fünf Kilometer bietet die im Jahr 2004 neu eröffnete Buchbergwarte einen tollen Ausblick unter anderem zum Ötscher und Schöpfl. Eine Rast wäre im benachbarten Schutzhaus am Buchberg möglich. Der Abstieg erfolgt in Richtung Burgstall, von wo aus sich auf den Spuren der blauen Markierung der Eichberg anvisieren lässt. Das Zentrum der Marktgemeinde Maria Anzbach erreichen wir nach etwa 2,5 Kilometer entlang der wenig befahrenen Groß-Raßbergstraße (L2251).

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria-Anzbach
svg buchberg.co.at – Schutzhaus am Buchberg

Start/Ziel: Bhf. Maria Anzbach, NÖ
Route: Bahnstraße – Marktplatz – Pfarr- und Wallfahrtskirche – Schwabstraße – Sportplatzpromenade – Eichengasse – Birkengasse – Liliengasse – Tulpengasse – Höhenstraße – Windmühlweg – Buchbergstraße – Buchbergwarte – Schutzhaus am Buchberg – Hartwichgasse – Güterweg Eichberg – Dornberger Straße – Groß-Rußbergstraße (L2251) – Hauptstraße – Friedhofstiege
svg svg ca. 310/310 Höhenmeter
Länge: ca. 12,5 Kilometer

Tour 2: Rekawinkel über Buchberg nach Neulengbach

Ausgangspunkt ist der Bhf. Rekawinkel in NÖ.

Beim Bhf. Rekawinkel kommen wir über die Hauptstraße und Rittsteigstraße auf den blau markierten Eichberger Höhenweg. In Oed – einer Ortschaft von Maria Anzbach – wird der Buchberg in dieser Tour am Steinbründlweg erklommen. Nach etwa 9,5 Kilometer erwarten uns die Buchbergwarte und das Schutzhaus. Anders als beim vorherigen Rundweg biegen wir dann von der Buchbergstraße rechts auf einen beschilderten Waldweg in Richtung Neulengbach ein. Über die Almesbergstraße, das Stadtzentrum und die Burg Neulengbach lässt sich der Bahnhof erreichen.

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Burg Neulengbach

Start: Bhf. Rekawinkel, NÖ
Route: Haupstraße – Rittsteigstraße – Eichberger Höhenweg – Dornberger Straße – Eichbergstraße – Güterweg Eichberg – Johannesbergerstraße – Steinbründlweg – Buchbergstraße – Buchbergwarte – Schutzhaus am Buchberg – Waldweg Richtung Neulengbach – Laurenzi-Kirche – Promenadeweg – Almesbergstraße – Ulmenhofstraße – Kirchenplatz – Burgpark – Burg Neulengbach – Weinheberstraße – Postgasse
Ziel: Bhf. Neulengbach Stadt, NÖ
svg svg ca. 260/380 Höhenmeter
Länge: ca. 14 Kilometer

Tour 3: Rundweg Kohlreithberg

Ausgangspunkt ist der Bhf. Maria Anzbach in NÖ.

Der 516 Meter hohe Kohlreithberg liegt südlich von Maria Anzbach. Entlang der Bahntrasse kommen wir über die Kronesstraße rasch in den Wald. Nach dem abschnittsweise steilen Anstieg lässt sich von der Götzwiesenstraße das Pferdezentrum Gut Kohlreith betreten. Die Wegtafeln helfen uns dabei nach fünf Kilometer das Millenniumskreuz zu erreichen, wo uns ein toller Ausblick auf das Anzbachtal erwartet. Der Abstieg am blau markierten Johann Müller Steig verläuft zum Ausgangspunkt in Maria Anzbach.

svg gpx (Hinweis)

Start/Ziel: Bhf. Maria Anzbach, NÖ
Route: Kronesstraße – Josef Schöffel Gasse – Römische Hügelgräber – Großenbergstraße – Götzwiesen – Pferdezentrum Gut Kohlreith – Millenniumskreuz (5,3 km) – Johann Müller Steig – Josef Schöffel Gasse – Schwabstraße – Pfarr- und Wallfahrtskirche – Marktplatz – Bahnstraße
svg svg ca. 290/290 Höhenmeter
Länge: ca. 8.5 Kilometer

Schreibe einen Kommentar