Wiener Stadtspaziergänge

Auf Stadtspaziergängen lassen sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Grünanlagen in Wien erkunden.

Tour 1: Ringstraße und Umgebung

Die Ringstraße verläuft über 5,2 Kilometer rund um das historische Zentrum von Wien und ist, was die offiziellen Straßennahmen betrifft, in neun Abschnitte geteilt. In diesem Tourenvorschlag durchstreifen wir auch angrenzende Park- und Grünanlagen.

Ausgangspunkt ist der Karlsplatz in Wien-Innere Stadt (Linie U1, U2, U4).

Nach der Staatsoper und dem Goethe Denkmal betreten wir den Burggarten, wo uns das Palmenhaus und manche Denkmäler erwarten. Über das Burgtor und den Heldenplatz geht es dann weiter zum Theseustempel im Volksgarten. Zwischen Parlament und Burgtheater überqueren wir den Ring und können den Rathauspark durchstreifen. Der Universitätsring verläuft über die Universität Wien zum Schottentor, wo ein Abstecher zur Votivkirche möglich wäre. Am Schottenring sind wir über die Alte Börse unterwegs zum Franz Josefs Kai, auf welchem sich der Rundweg gut fortsetzen ließe. In der abgebildeten Route wird die Augartenbrücke anvisiert und ein Ausflug entlang des Donaukanal – auf der Freda Meissner Blau Promenade und Wolfgang Schmitz Promenade – unternommen. Nach der Urania folgen wir dem Stubenring und können beim Stubentor in den Stadtpark einbiegen und rund um den Wienfluss flanieren. Über die Johannesgasse, die Lothringerstraße und den Schwarzenbergplatz ist es nun nicht mehr weit zur Karlskirche und dem Resselpark.

de.wikipedia.org – Wiener Ringstraße
de.wikipedia.org – Wiener Staatsoper
de.wikipedia.org – Goethedenkmal (Wien)
de.wikipedia.org – Burggarten (Wien)
de.wikipedia.org – Äußeres Burgtor (Wien)
de.wikipedia.org – Heldenplatz
de.wikipedia.org – Volksgarten (Wien)
de.wikipedia.org – Burgtheater
de.wikipedia.org – Parlamentsgebäude (Wien)
de.wikipedia.org – Rathauspark (Wien)
de.wikipedia.org – Wiener Rathaus
de.wikipedia.org – Universität Wien
de.wikipedia.org – Votivkirche (Wien)
de.wikipedia.org – Wiener Börse (Gebäude)
de.wikipedia.org – Donaukanal
de.wikipedia.org – Urania (Wien)
de.wikipedia.org – Wiener Stadtpark
de.wikipedia.org – Wiener Karlskirche

Start/Ziel: U-Bahn Station Karlsplatz (U1, U2, U4)
Route: Staatsoper – Opernring – Burggarten – Palmenhaus – Burgtor – Heldenplatz – Hofburg – Volksgarten – Theseustempel – Rathauspark – Rathaus – Universitätsring – Universität Wien – Votivkirche (optional) –  Schottentor (U2) – Schottenring – Alte Börse – Schottenring (U4) – Franz Josefs Kai – Augartenbrücke – Donaukanal – Freda Meissner Blau Promenade – Wolfgang Schmitz Promenade – Badeschiff – Urania – Stubenring – Stubentor (U3) – Stadtpark – Stadtparkteich – Wienfluss – Johannesgasse – Lothringerstraße – Schwarzenbergplatz – Karlsplatz (U1, U2, U4) – Karlskirche – Resselpark
Länge: bis ca. 8 Kilometer

Weitere Ausflüge am Donaukanal findet ihr unter touren.labut.at – Donaukanal


Tour 2: Vom Nestroyplatz über die Hofburg zum Spittelberg

Ausgangspunkt ist der Nestroyplatz in Wien-Leopoldstadt (Linie U1).

Nahe beim Ausgangspunkt finden sich die Johann Strauss Wohnung, die Johann Nepomuk Kirche und das Nestroy Denkmal. Auf der Praterstraße sind wir unterwegs zum Donaukanal, überqueren die Schwedenbrücke und können am Morzinplatz die Gedenkstätte für Opfer des Nationalsozialismus besuchen. Eine Stufenanlage führt zum Bermudadreieck und der Ruprechtskirche, die als älteste in ihrer Grundsubstanz noch bestehende Kirche von Wien gilt. Weiter geht es auf der Judengasse und der Rotenturmstraße zum Stephansdom sowie dem Erzbischöflichen Palais. Vom Graben biegen wir dann nach der Pestsäule und  Peterskirche zum Kohlmarkt ein, welcher zur Hofburg führt. Nach dem Heldenplatz erwarten uns am Maria Theresien Platz die beiden Museen sowie das Denkmal. Es bietet sich nun ein Streifzug durch das MuseumsQuartier an, von welchem wir uns über das Volkstheater auf den Weg zum Spittelberg machen können. Die Heimreise wäre auf der Mariahilfer Straße mit der Linie U3 (Station Neubaugasse, Zieglergasse oder Westbahnhof) möglich.

de.wikipedia.org – Johann Nepomuk Kirche (Leopoldstadt)
de.wikipedia.org – Morzinplatz
de.wikipedia.org – Ruprechtskirche (Wien)
de.wikipedia.org – Bermudadreieck (Wien)
de.wikipedia.org – Stephansdom
de.wikipedia.org – Wiener Pestsäule
de.wikipedia.org – Peterskirche (Wien)
de.wikipedia.org – Michaelerplatz
de.wikipedia.org – Hofburg
de.wikipedia.org – Maria Theresien Platz
de.wikipedia.org – Kunsthistorisches Museum Wien
de.wikipedia.org – Naturhistorisches Museum Wien
de.wikipedia.org – MuseumsQuartier
de.wikipedia.org – Volkstheater (Wien)
de.wikipedia.org – Spittelberg (Wien)
de.wikipedia.org – Stiftskaserne

Start: U-Bahn Station Nestroyplatz (U1)
Route: Praterstraße – Johann Strauss Wohnung – Johann Nepomuk Kirche – Nestroy Denkmal – Schwedenbrücke – Schwedenplatz (U1, U4) – Morzinplatz – Gedenkstätte für Opfer des Nationalsozialismus – Stufen – Ruprechtsplatz – Ruprechtskirche – Judengasse – Bermudadreieck – Hoher Markt – Rotenturmstraße – Erzbischöfliches Palais – Stephansplatz (U1, U3) – Stephansdom – Stock im Eisen Platz – Graben – Pestsäule – Peterskirche – Kohlmarkt – Michaelerplatz – Hofburg – Heldenplatz – Burgtor – Maria Theresien Platz – Maria Theresien Denkmal – Kunsthistorisches Museum – Naturhistorisches Museum – MuseumsQuartier – Volkstheater (U3) – Burggasse – Spittelberggasse – Siebensterngasse – Stiftgasse – Stiftskaserne – Stiftskirche – Mariahilfer Straße
Ziel: U-Bahn Station Neubaugasse, Zieglergasse oder Westbahnhof (U3)
Länge: ca. 5 Kilometer (bis Zieglergasse)

Ideen für weitere Spaziergänge

touren.labut.at – Belvedere, Botanischer Garten, Alpengarten und Schweizergarten
touren.labut.at – Schlosspark Schönbrunn
touren.labut.at – Pötzleinsdorfer Schlosspark, Steinhofgründe und Türkenschanzpark
touren.labut.at – Kurpark Oberlaa
touren.labut.at – Donaupark, Wasserpark und Blumengärten Hirschstetten
touren.labut.at – Augarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.