Helenental – Cholerakapelle

Das Helenental ist ein Teil des Schwechattales im Wienerwald bei Baden in NÖ.

Tour 1: Helenental – Cholerakapelle (Rundweg)

Ausgangspunkt ist die Station Baden Strandbad der Postbus Linie 362 (erreichbar vom Bhf. Baden).


© OpenStreetMap

Wir biegen in die Kornhäuselstraße und gelangen nach der Karlsgasse links auf einen Waldweg. Bei der Einsiedlerhöhle bietet sich ein Abstecher zur Burgruine Rauhenstein an, welche vermutlich im 12. Jahrhundert erbaut und immer wieder von Raubrittern bewohnt wurde. Über den Schwarzberg sind wir unterwegs zur Cholerakapelle im Helenental, in deren unmittelbarer Nähe sich eine Rast im  Landgasthof anbietet und auch der Postbus 459 anhält. Nach Überquerung der Schwechat sind wir am – oftmals besungene – Wegerl im Helenental unterwegs und errfeichen nach ca. 11 Kilometer den Ausgangspunkt.

de.wikipedia.org – Helenental
de.wikipedia.org – Ruine Rauhenstein
baden.at – Cholerakapelle am Burgstall

satran.at – Landgasthof zur Cholerakapelle

Ausgangspunkt/Zielort: Station Baden Strandbad der Postbus Linie 362
(erreichbar vom Bhf. Baden)
Streckenverlauf: Kornhäuselstraße – Alexandrowitschkammer – Einsiedlerhöhle – Burgruine Rauhenstein – Schwarzberg – Kleespitz – Cholerakapelle – Landgasthof zur Cholerakapelle – Wegerl im Helenental – (Burgruine Scharfeneck) – Weilburgstraße
Aufstieg/Abstieg: ca. 230/230 Meter
Streckenlänge: ca. 11 Kilometer

Weitere Burgruinen im Umkreis … (erfordern zum Teil gute Trittsicherheit)
de.wikipedia.org – Burgruine Rauheneck
de.wikipedia.org – Burg Scharfeneck


Tour 2: Helenental – Cholerakapelle – Augustinerhütte

Bei dieser Tour erkunden wir keine Burgruinen und sind großteils entlang der Schwechat unterwegs. Ausgangspunkt ist die Station Baden Strandbad der Postbus Linie 362 (erreichbar vom Bhf. Baden).


© OpenStreetMap

Über die Weilburgstraße gelangen wir auf das Wegerl im Helenental und sind nach rund 5 Kilometern bei der Cholerakapelle und dem Landgasthof. Weiterhin auf den Spuren des Wegerl im Helenental können wir nun die Augustinerhütte anvisieren. Als Alternative zum Rückweg hält beim Landgasthof zur Cholerakapelle und der Augustinerhütte der Postbus 459, wenngleich die relativ langen Intervalle berücksichtigt werden sollten.

satran.at – Landgasthof zur Cholerakapelle
augustinerhuette.at – Augustinerhütte

Ausgangspunkt: Station Baden Strandbad der Postbus Linie 362
(erreichbar vom Bhf. Baden)
Streckenverlauf: Weilburgstraße – Wegerl im Helenental – Landgasthof zur Cholerakapelle – Cholerakapelle – Wegerl im Helenental – Augustinerhütte
Aufstieg/Abstieg: ca. 70/30 Meter
Streckenlänge: ca. 8,5 Kilometer (ohne Rückweg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

68 − = 65