Weinwanderwege in NÖ

Tour 1: Weinwandern bei Mödling, Baden und Bad Vöslau

Der 1. Wiener Wasserleitungsweg ist wohl auch einer der längsten Weinwanderwege rund um Wien. Zwischen den Bahnhöfen von Mödling, Gumpoldskirchen, Baden und Bad Vöslau lassen sich mehr als 20 Kilometer zurücklegen.

Einige Ideen für Ausflüge findet ihr unter svg touren.labut.at – 1. Wiener Wasserleitungsweg

Tour 2: Weinwandern bei Gumpoldskirchen und Thallern

Ausgangspunkt ist der Bhf. Gumpoldskirchen in NÖ.

Weinwanderwege in NÖVom Bahnhof gelangen wir über einen Wiesenweg rasch zu den Weinreben. Nach einem kurzen Abschnitt auf der Thallernstraße könnten wir optional auch bei der Johanneskapelle im Freigut Thallern vorbeischauen. Rund um das Deutschordensschloss Gumpoldskirchen und die Michaelskirche wäre dann eine Rast in einem Gastgarten möglich.  Auf den Spuren des 1. Wiener Wasserleitungsweg geht es von dort am Satzinger Weg vorerst in Richtung Pfaffstätten. In der abgebildeten Tour biegen wir später links auf den Südbahnweg, queren die Landesstraße L151 (Weinbergstraße) und können den Rundweg nach etwa 10 Kilometer abschließen.

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Freigut Thallern
svg de.wikipedia.org – Deutschordensschloss Gumpoldskirchen
svg de.wikipedia.org – Pfarrkirche Gumpoldskirchen

Start/Ziel: Bhf. Gumpoldskirchen, NÖ
Route: Thallernstraße –  Freigut Thallern – Johanneskapelle – Wenzel Weg – Michaelskirche – Deutschordensschloss – Satzinger Weg – Südbahnweg – Traiskirchnerstraße – Traiskirchnerweg – Gartengasse
svg svg ca. 80/80 Höhenmeter
Länge: ca. 10 Kilometer

Tour 3: Weinwandern bei Retz und Retzbach

Ausgangspunkt ist die Bhst. Unterretzbach in NÖ.

Retzbach in der Region Retzer Land gliedert sich in die drei Ortschaften Unterretzbach, Mitterretzbach und Oberretzbach. Auch in dieser Tour lassen die Weinreben nicht lange auf sich warten und wir kommen nach vier Kilometer beim Grenzübergang nach Tschechien vorbei. Bald erwartet uns nun der Heilige Stein und die freigelegten Fundamente einer früheren Wallfahrtskirche, welche 1784 abgetragen wurde. Dem anschließenden schmalen Pfad könntet ihr über die Landesstraße ausweichen. Auf Weinwanderwegen nähern wir uns schließlich dem Stadtzentrum von Retz, wo sich manch guter Tropfen verköstigen lässt..

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Pfarrkirche Unterretzbach
svg de.wikipedia.org – Heiliger Stein (Mitterretzbach)
svg de.wikipedia.org – Znaimertor

Start: Bhst. Unterretzbach, NÖ
Route: Pfarrkirche – Kirchfeldgasse – Sterngasse – Grenzübergang – Grenztisch – Heiliger Stein – Waldstraße – Kirchberggasse – Lange Zeile – Am Anger – Pfarrgasse – Fladnitzerstraße – Znaimerstraße – Znaimertor – Hauptplatz – Wienerstraße – Schloßplatz – Bahnhofstraße
Ziel: Bhf. Retz, NÖ
svg svg ca. 110/110 Höhenmeter
Länge: ca. 11 Kilometer

Tour 4: Weinwandern in Klosterneuburg-Weidling

Ausgangspunkt ist der Bhf. Klosterneuburg-Weidling in NÖ.

Über Prägarten kommen wir zu den Weinreben an der Pius Parsch Promenade und beginnen beim Franz Kober Weg mit dem Aufstieg. Der Abschnitt beim Sudetendeutscher Platz ließe sich über die Weinbaugebiete abkürzen. Nach dem Hafnergraben verläuft diese Tour auf Wiesenwegen zur Lange Gasse, wo uns dann bald ein etwas steilerer Abstieg erwartet. Von der Pfarre Weidling kann über die Klosterneuburger Gasse und Pius Parsch Promenade der Bahnhof anvisiert werden.

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Weidlinger Pfarrkirche

Start/Ziel: Bhf. Klosterneuburg-Weidling, NÖ
Route: Prägarten – Weidlinger Straße – Pius Parsch Promenade – Franz Kober Weg – Schwarzes Kreuz – Weinberggasse –  Sudetendeutscher Platz – Hafnergraben – Lange Gasse – Pfarrkirche – Bus Haltestelle Weidling Kirche (4,5 km) – Löblichgasse – Klosterneuburger Gasse – Pius Parsch Promenade – Weidlinger Straße – Prägarten
svg svg ca. 160/160 Höhenmeter
Länge: ca. 7 Kilometer

Ab Weidling bietet sich auch ein Rundwanderweg zur Windischhütte an , Infos unter svg touren.labut.at

Tour 5: Weinwandern bei Krems an der Donau

Ausgangspunkt ist der Bhf. Krems an der Donau in NÖ.

Über die Pfarrkirche St. Veit und die Kreuzbergstiege verläuft diese Tour zunächst zum Kremser Kreuzberg. Wir durchstreifen die Weinreben häufig auf asphaltierten, aber kaum befahrenen Wegen. Der Partschenweg führt nach sechs Kilometer in das Dorf Rehberg, wo ein Abstecher zur Burgruine möglich wäre. Von dort ließe sich ein blau markierter schmaler Waldweg beschreiten, wobei dieser Abschnitt in unserer abgebildeten Route entlang der Krems verläuft. Bei Imbach (Gemeinde Senftenberg) queren wir den Fluss und sind dann auf Waldwegen unterwegs zur Stratzinger Straße. Am Rückweg kommen wir noch an zahlreichen Weinreben vorbei und erreichen über die Altstadt nach etwa 16 Kilometer den Bhf. Krems an der Donau.

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Pfarrkirche St. Veit (Krems)
svg de.wikipedia.org – Burgruine Rehberg
svg de.wikipedia.org – Welterbesteig

Start/Ziel: Bhf. Krems an der Donau, NÖ
Route: Dinstlstraße – Spänglergasse –  Untere Landstraße – Marktgasse – Pfarrplatz – Pfarrkirche St. Veit – Stöhrgasse – Alauntalstraße – Kreuzbergstiege –  Kremser Kreuzberg – Kreuzbergstraße – Rehberg – Egelsee – Kühbergweg – Partschenweg – Alt Rehberg – Burgruine Rehberg (optional) – Lengenbacherstraße – entlang der Krems – Imbach – Pointgasse – Kellergasse – Kieslingstraße – Wald – Stratzinger Straße –  Ölkernweg – Kremsleiten – Ufergasse – Imkerweg – Kremstalstraße – Hundssteig – Am Hundssteig – Wachtertorgasse – Hoher Markt – Margarethenstraße – Pfarrplatz – Marktgasse – Untere Landstraße – Spänglergasse – Dinstlstraße
svg svg ca. 360/360 Höhenmeter
Länge: ca. 16 Kilometer

Tour 6: Weinwandern bei Perchtoldsdorf

Ausgangspunkt ist die Haltestelle Rodaun in Wien-Liesing (Linie 60, 60A, Regionalbus).

Von der Schillerpromenade ist es über die Hochstraße, Scholaugasse und Dr. Gorlitzer Gasse nicht weit zur Perchtoldsdorfer Heide. Nach zwei Kilometer biegen wir links auf einen schmaleren Waldweg, welcher zur Mohrenberger Alm I führt. Dieser Runweg verläuft nun durch stimmige Weinbaugebiete rund um den Leopold Tiger Wurth Weg, Haspelweg und Schirgengraben. Auf der Pfarrer Karl Seemann Promenade kann die Burg und Pfarrkirche Perchtoldsdorf anvisiert werden. Noch einmal begnen wir dann den Weinreben an der Leopold Figl Promenade – bereits nahe beim Ausgangspunkt in Rodaun.

svg gpx (Hinweis)
svg de.wikipedia.org – Burg Perchtoldsdorf
svg de.wikipedia.org – Pfarrkirche Perchtoldsdorf
svg mohrenberger.at – Mohrenberger Alm I

Start/Ziel: Rodaun, Wien-Liesing (Linie 60, 60A, Regionalbus)
Route: Schillerpromenade – B13 – Hochstraße – Scholaugasse – Dr. Gorlitzer Gasse – Stufen – Perchtoldsdorfer Heide – Waldweg – Mohrenberger Alm I – Leopold Tiger Wurth Weg – Haspelweg – Schirgengraben – Obman Franz Distl Wanderweg – Liechtensteinpromenade – Pfarre Karl Seemann Promenade – Hyrtlgasse – Burg und Pfarrkirche Perchtoldsdorf – Marktplatz – Hochstraße – Zellpark – Beatrixgasse – H. Strecker Gasse – Leopold Figl Promenade – Höllriegelstraße – Beethovenstraße
svg svg ca. 160/160 Höhenmeter
Länge: ca. 9,5 Kilometer

Fünf Touren auf Weinwanderwegen in Wien findet ihr unter svg touren.labut.at

Weitere Ideen auch im Rother Wanderbuch …

Weinwanderwege in NÖ Weinwandern
Niederösterreich – Wien

208 Seiten, 46 Wanderkärtchen, GPS Daten zum Download
von Franz und Rudolf Hauleitner
svg rother.de – Rother Bergverlag

Schreibe einen Kommentar