Tempelbergwarte – Lourdesgrotte

Die Tempelbergwarte ist ein Aussichtsturm auf dem 403 Meter hohen Tempelberg zwischen den Ortschaften Altenberg und Hadersfeld.

Ausgangspunkt ist die Station Maria Gugging Lourdesgrotte der Postbus Linie 400 (erreichbar von Wien-Heiligenstadt).


© OpenStreetMap

Ab der Bushaltestelle in Maria Gugging (Klosterneuburg), unweit des Waldhof, verläuft ein schmaler Pfad und wir biegen bald links zur Lourdesgrotte ein. In weiterer Folge sind wir am gelb markierten Waldweg unterwegs zur Tempelbergwarte. Nach dem Schloss Hadersfeld (Marktgemeinde St.Andrä-Wördern) erreichen wir den im Jahr 1908 eröffneten Aussichtsturm am Tempelberg. Über den Hundsberg können wir nun den Bhf. Höflein an der Donau anvisieren. Alternativ bietet sich auch ein Rundweg ab Maria Gugging an.

de.wikipedia.org – Lourdesgrotte im Wienerwald
de.wikipedia.org – Tempelbergwarte

der-waldhof.at – Der Waldhof (Maria Gugging)

Ausgangspunkt/Zielort: Maria Gugging Lourdesgrotte, NÖ (Postbus 400)
Streckenverlauf: Lourdesgrotte – Schönwald – Binderjockl – Hadersfeld – Tempelbergwarte – Hadersfeld – Hundsberg – Höflein an der Donau – Schulgasse
Zielort: Höflein an der Donau Bhf., NÖ (S-Bahn)
Aufstieg/Abstieg: ca. 170/250 Meter
Streckenlänge: ca. 9 Kilometer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 64 = 74