Tempelbergwarte, Lourdesgrotte und Burg Greifenstein

Der Tempelberg ist eine 403 Meter hohe Erhebung im Wienerwald und einer der letzten Ausläufer der Alpen.

Tempelbergwarte (Tour 1, 2, 4)
Die Tempelbergwarte ist ein Aussichtsturm zwischen den Ortschaften Altenberg und Hadersfeld.
de.wikipedia.org – Tempelbergwarte

Lourdesgrotte im Wienerwald (Tour 1, 2, 4)
Die Lourdesgrotte in Maria Gugging ist eine Nachbildung der Mariengrotte von Lourdes.
de.wikipedia.org – Lourdesgrotte im Wienerwald

Obelisk (Tour 2, 3)
Der Obelisk in Hadersfeld wurde Anfang des 19. Jahrhunderts errichtet und steht unter Denkmalschutz.
de.wikipedia.org – Obelisk (Hadersfeld)

Burg Greifenstein (Tour 1, 3)
Die Höhenburg aus dem 11. Jahrhundert liegt auf einem Felsen des Wienerwaldes über dem Steilufer der Donau.
de.wikipedia.org – Burg Greifenstein

Kraftwerk Greifenstein (Tour 1)
Das Donaukraftwerk liegt am südöstlichen Rande des Tullnerfeldes.
de.wikipedia.org – Kraftwerk Greifenstein

Tour 1: Lourdesgrotte – Tempelbergwarte – Greifenstein – Stockerau

Ausgangspunkt ist die Endstelle Maria Gugging Lourdesgrotte der Bus Linie 400 (erreichbar vom Bhf. Wien Heiligenstadt).

Nach einem Besuch bei der Lourdesgrotte Maria Gugging sind wir unterwegs nach Hadersfeld, wo sich ein Abstecher zur Tempelbergwarte anbietet. Von der Schlossgasse wechseln wir dann auf den beschilderten Waldweg in Richtung Greifenstein über Burgweg. Der grün markierte Abstieg erfordert abschnittsweise eine gute Trittsicherheit und führt uns zur Burg Greifenstein, nicht weit entfernt vom Bhf. Greifenstein-Altenberg. Die abgebildete Route verläuft nun entlang eines Donau-Altarm und weiter zum Kraftwerk Greifenstein, wo sich die Donau überqueren lässt. Über einen Ausflug durch die Stockerauer Au nähern wir uns dem Bhf. Stockerau.

gpx (Hinweis)
de.wikipedia.org – Stockerauer Au

Start: Maria Gugging Lourdesgrotte, NÖ (Bus 400)
Route: Lourdesgrotte – Hadersfeld – Schloss Hadersfeld – Tempelbergwarte – Schlossgasse – Hauptstraße – Burg Greifenstein – Kostersitzgasse – Hadersfelderstraße – Hauptstraße – Donau-Altarm – Kraftwerk Greifenstein – Stockerauer Au – Donaulände Uferweg
Ziel: Bhf. Stockerau, NÖ
ca. 210/300 Höhenmeter
Länge: ca. 15 Kilometer

Tour 2: Kritzendorf – Tempelbergwarte – Lourdesgrotte

Ausgangspunkt ist der Bhf. Kritzendorf in NÖ.

Über die Neudauerstraße und den Hoheneggersteig ereichen wir nach knapp vier Kilometer den Obelisk. Beim Schloss Hadersfeld lässt sich nun ein Abstecher zur Tempelbergwarte unternehmen. Nach den Ackerbaugebieten biegen wir links ab, können die Lourdesgrotte Maria Gugging besuchen und mit dem Bus die Heimreise antreten.

gpx (Hinweis)

Start: Bhf. Kritzendorf, NÖ
Route: Neudauerstraße – Hoheneggersteig – Hadersfeld – Obelisk (3,7 km) – Schloßgasse – Schloss Hadersfeld – Tempelbergwarte (5 km) – Maria Gugging – Lourdesgrotte
Ziel: Maria Gugging Lourdesgrotte, NÖ (Bus 400)
ca. 270/190 Höhenmeter
Länge: ca. 9 Kilometer

Tour 3: Kritzendorf nach Greifenstein

Ausgangspunkt ist der Bhf. Kritzendorf in NÖ.

Wie in Tour 2 kommen wir über die Neudauerstraße und den Hoheneggersteig zum Obelisk. Bei Hadersfeld ließe sich die Tempelbergwarte besuchen, wobei wir in der abgebildeten Route bereits zuvor auf einen beschilderten Waldweg in Richtung Greifenstein über Burgweg einbiegen. Der grün markierte Abstieg erfordert abschnittsweise eine gute Trittsicherheit und verläuft zur Burg Greifenstein. Die Heimreise ist am Bhf. Greifenstein-Altenberg möglich.

gpx (Hinweis)

Start: Bhf. Kritzendorf, NÖ
Route: Neudauerstraße – Hoheneggersteig – Hadersfeld – Obelisk (3,7 km) – Eichenleitenberg – Burg Greifenstein – Klostersitzgasse – Hadersfelderstraße – Hauptstraße – Donaulände
Ziel: Bhf. Greifenstein-Altenberg, NÖ
ca. 270/260 Höhenmeter
Länge: ca. 7 Kilometer

Tour 4: Rundweg ab Maria Gugging

Ausgangspunkt ist die Endstelle Maria Gugging Lourdesgrotte der Bus Linie 400 (erreichbar vom Bhf. Wien Heiligenstadt).

Ein beschaulicher Pfad verläuft zur Lourdesgrotte Maria Gugging. Beim Binderjockl biegen wir rechts in einen gelb markierten, relativ schmalen Waldweg ein. Beim Schloss Hadersfeld lässt sich ein Abstecher zur Tempelbergwarte unternehmen. Nach den Ackerbaugebieten biegen wir links ab und steuern die Bus Haltestelle an.

gpx (Hinweis)

Start/Ziel: Maria Gugging Lourdesgrotte, NÖ (Bus 400)
Route: Lourdesgrotte – Binderjockl – Hadersfeld – Schloßgasse – Schloss Hadersfeld – Tempelbergwarte (4,8 km) – Maria Gugging
ca. 180/180 Höhenmeter
Länge: ca. 8 Kilometer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.