Harzberg – Vöslauerhütte

Die Jubiläumswarte am Harzberg bietet eine gute Aussicht auf das Wiener Becken, das Leithagebirge und den Schneeberg.

Jubiläumswarte und Schutzhaus Am Harzberg
Die Aussichtswarte am Gipfel des 466 Meter hohen Harzberg wurde 1898 aus Anlass des 50-jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Josef errichtet.
de.wikipedia.org – Jubiläumswarte (Bad Vöslau)
harzberg.at – Schutzhaus und Kängurufarm am Harzberg

Vöslauerhütte und Jubiläumskreuz der Naturfreunde
Die Vöslauerhütte der Naturfreunde liegt im Augustinerwald. Nur etwa zehn Minuten entfernt steht das Jubiläumskreuz.
de.wikipedia.org – Vöslauerhütte
naturfreunde-huetten.at – Vöslauerhütte

Schloss Vöslau und Thermalbad Bad Vöslau
de.wikipedia.org – Schloss Vöslau
de.wikipedia.org – Thermalbad Bad Vöslau

Tour 1: Harzberg – Vöslauerhütte – Gainfarn

Ausgangspunkt ist der Bhf. Bad Vöslau in NÖ.

Karte wird geladen, bitte warten...

Nach einem Streifzug durch den Schlosspark sind wir über das Thermalbad unterwegs zum Kurpark. Am Waldlehrpfad orientieren wir uns an den Wegtafeln zum Harzberg und können auf dessen Gipfel die Jubiläumswarte beisteigen. Auf der Rudolfshöhe findet sich auch ein Schutzhaus und ein Gedenkstein zum Todestag von Kaiserin Elisabeth. Unser nächstes Ziel ist die Vöslauerhütte im Augustinerwald, in deren unmittelbarer Nähe wir beim  Jubiläumskreuz der Naturfreunde die tolle Aussicht genießen können. Der Abstieg verläuft über das Manhartstal und den Krainerwald zum Graner Bründl. Auf den Spuren des Beethoven Wanderweg lässt sich entlang von Weinanbaugebieten – alternativ auch am Sonnenweg – das Stadtzentrum von Bad Vöslau erreichen.

gpx (Hinweis)

Ausgangspunkt/Zielort: Bad Vöslau Bhf., NÖ
Streckenverlauf: Bahnstraße – Schlosspark – Badner Straße – Thermalbad – Malfattiweg – Florastraße – Kurpark – Waldlehrpfad – Auge Gottes Kapelle – Stufen – Am Harzberg – Jubiläumswarte (3,5 km) – Schutzhaus – Harzbergstraße – Augustinerwald – Vöslauerhütte (6,5 km) – Jubiläumskreuz – Manhartstal – Krainerwald – Graner Bründl – Beethoven Denkmal – Merkensteiner Straße – Berggasse – Oberkirchengasse – Maital – Thermalbad – Badner Straße – Bahnstraße
Aufstieg/Abstieg: ca. 300/300 Höhenmeter
Streckenlänge: ca. 15 Kilometer

Ab der Vöslauerhütte lässt sich der Hohe Lindkogel besteigen …
touren.labut.at – Hoher Lindkogel


Tour 2: Gradental – Vöslauerhütte – Harzberg

Ausgangspunkt ist der Bhf. Bad Vöslau in NÖ.

Karte wird geladen, bitte warten...

Nach einem Streifzug durch den Schlosspark sind wir über das Thermalbad unterwegs zum Kurpark. Am Waldlehrpfad orientieren wir uns nach der Auge Gottes Kapelle in Richtung Waldandacht. Über den Gradentalweg lässt sich nun das Jubiläumskreuz der Naturfreunde und die Vöslauerhütte anvisieren. In dieser Tour folgen wir – alternativ zur Tour 1 – bei der Jubiläumswarte am Harzberg den Wegtafeln zum Kurpark, welchen wir über das Harzbergloch erreichen.

gpx (Hinweis)

Ausgangspunkt/Zielort: Bad Vöslau Bhf., NÖ
Streckenverlauf: Bahnstraße – Schlosspark – Badner Straße – Thermalbad – Malfattiweg – Florastraße – Kurpark – Waldlehrpfad – Auge Gottes Kapelle – Waldandacht – Gradental – Gradentalweg – Augustinerwald – Jubiläumskreuz – Vöslauerhütte (6,5 km) – Harzbergstraße – Am Harzberg – Jubiläumswarte – Schutzhaus –  Harzbergloch – Stufen – Kurpark – Kursalon – Maital – Thermalbad – Badner Straße – Bahnstraße
Aufstieg/Abstieg: ca. 365/365 Höhenmeter
Streckenlänge: ca. 13 Kilometer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.