Beethoven Wanderweg 40

Auf den Spuren des Beethoven Wanderweg 40 lassen sich beliebte Ausflugsziele rund um  Mödling, Baden und Bad Vöslau erkunden. Im Blog möchten wir von einer in drei Tagesetappen zurückgelegten Wanderung erzählen, welche vereinzelt auch abseits des rot-weiss-rot und zumeist mit der Kennummer 40 markierten Weges verlaufen ist. Tour 1: Mödling – Gumpoldskirchen – Baden – Bad Vöslau Ausgangspunkt ist der […]

» Weiterlesen

1. Wiener Wasserleitungsweg

Der 1. Wiener Wasserleitungsweg wurde 1998 anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Wiener Hochquellenleitung eingerichtet. Bei den beiden Touren durchstreifen wir zwischen dem Bahnhof von Mödling, Baden und Bad Vöslau über einige Kilometer stimmige Weinanbaugebiete. Weitere Infos – welche sich auch auf den Wanderweg im Höllental beziehen – findet ihr unter … wien.gv.at – Wasserleitungswanderweg Tour 1: Mödling – Gumpoldskirchen – […]

» Weiterlesen

Kahlengebirge

Das Kahlengebirge ist ein Höhenzug im nördlichen Wienerwald und der nordöstlichste Ausläufer der Ostalpen, der bis an die Donau reicht. Infos zu den Stadtwanderwegen findet ihr unter … Stadtwanderweg 1 – Kahlenberg Stadtwanderweg 1a – Leopoldsberg Stadtwanderweg 2 – Hermannskogel Tour 1: Nussdorf – Hermannskogel – Sievering Die Tour verläuft auf Teilstücken des Stadtwanderweg 1 (Kahlenberg), 2 (Hermannskogel) und 3 […]

» Weiterlesen

Myrafälle – Steinwandklamm

Bei einer Wanderung durch die Gemeindegebiete von Muggendorf und Pernitz lassen sich beeindruckende Naturschauspiele erkunden. Myrafälle (Tour 1) Die Klamm der Myrafälle wird vom Myrabach gebildet, einem Nebenfluss der Piesting am Fuße des Unterbergs. de.wikipedia.org – Myrafälle Steinwandklamm (Tour 1) An der südseitigen Klammwand befinden sich mehrere kleinere Durchgangshöhlen. de.wikipedia.org – Steinwandklamm Infos zu den Tickets (Erhaltungsbeitrag), Wanderrouten und manchen […]

» Weiterlesen

rundumadum Wanderweg

Auf den Spuren des rundumadum Wanderweges lässt sich der Grüngürtel von Wien erkunden. wien.gv.at – rundumadum (Streckeninfo zu den 24 Etappen) wien-rundumadum.at – rundumadum (Streckeninfo, GPX Tracks, Bewerbe) In sechs Abschnitten möchten wir im Blog von einem Ausflug erzählen, welcher über 124 Kilometer an die 24 Etappen des rundumadum Wanderweges angelehnt ist. Etappen 1/2: Nußdorf nach Dreimarkstein Ab Nußdorf sind […]

» Weiterlesen

Naturpark Eichenhain

Der 3.800 Hektar große Naturpark Eichenhain im nördlichen Teil des Wienerwaldes erstreckt sich über die Gemeindegebiete von Klosterneuburg und St.Andrä-Wördern. Tour 1: Rundweg ab Weidling Ausgangspunkt ist die Station Weidling Kirche der Bus Linie 401 (erreichbar vom Bhf. Klosterneuburg Weidling) Ab der Pfarre sind wir über die Lenaugasse unterwegs zum Friedhof, folgen der Reichergasse und biegen rechts in die Elisabethgasse. […]

» Weiterlesen

Heiligenstadt nach Hütteldorf

Am schnellsten gelangt man von Heiligenstadt nach Hütteldorf wohl mit der Linie U4. Einer äußerst reizvollen Alternative ist dieser Routenvorschlag gewidmet … Ausgangspunkt ist der Bhf. Heiligenstadt (Linie U4, S-Bahn) in Wien-Döbling. Diese Tour verläuft auf Teilstücken des Stadtwanderweg 3 (Hameau) und 4 (Jubiläumswarte). Wir überqueren beim Karl Marx Hof die Heiligenstädter Straße und gelangen über den Aussichtsweg, die Stürzergasse […]

» Weiterlesen

Harzberg – Vöslauerhütte

Die Jubiläumswarte am Gipfel des 466 Meter hohen Harzbergs bietet eine gute Aussicht auf das Wiener Becken, das Leithagebirge und den Schneeberg. our 1: Harzberg – Vöslauerhütte – Gainfarn Ausgangspunkt ist der Bhf. Bad Vöslau in NÖ. Die Bahnstraße verläuft zum Thermalbad, dort biegen wir in den Malfattiweg und gelangen über die Florastraße in den Kurpark. Nun orientieren wir uns […]

» Weiterlesen

Hoher Lindkogel – Eisernes Tor

Der Hohe Lindkogel – bekannt auch als Eisernes Tor – ist ein 834 Meter hoher Ausflugsberg im südlichen Wienerwald. Tour 1: Rundweg ab Bad Vöslau Ausgangspunkt ist der Bhf. Bad Vöslau in NÖ. Die Bahnstraße führt uns zum Thermalbad, dort biegen wir in den Malfattiweg und gelangen in den Wald. Entlang des gelb markierten Waldlehrpfad erreichen wir am Gipfel des […]

» Weiterlesen

Lainzer Tiergarten

Das Naturschutzgebiet in Wien-Hietzing ist ein Tiergarten im Sinne eines weitläufigen Waldgebietes mit reichem innerhalb des Areals frei lebendem Wildbestand. Der Lainzer Tiergarten ist 2450 Hektar groß und mit einer etwa 22 Kilometer langen Einfassungsmauer umgeben. Das Areal kann über das Lainzer Tor (55A), Gütenbachtor, Laaber Tor. Pulverstampftor (50B), Nikolaitor (U4 Hütteldorf) oder Sankt Veiter Tor (54A) betreten werden. Die […]

» Weiterlesen
1 2 3 4