Anninger – Mödling nach Baden

Die Tour verläuft von Mödling nach Baden über den Anninger, welcher mit einer Höhe von bis zu 675 Meter ein beliebtes Ausflugsziel im Naturpark Föhrenberge ist.

Ausgangspunkt für unsere 15 Kilometer lange Wanderung ist der Bahnhof Mödling (S-Bahn).

Nach einem Spaziergang durch die Altstadt kommen wir über die Klause zur Burg Mödling, welche im 12. Jahrhundert erbaut wurde und seit dem 16. Jahrhundert eine Ruine ist. Unser weitere Weg führt uns durch den Naturpark Föhrenberge an der Breiten Föhre und der Waldrast Krauste Linde vorbei

Nachdem der Anninger bestiegen ist können wir uns eine gemütliche Rast im Anninger-Schutzhaus gönnen. Über den Buchkogel und Lehnstuhl erreichen wir schließlich die Bezirkshauptstadt Baden, wo sich Lokal- und S-Bahn für die Heimreise anbieten.

Links:
de.wikipedia.org – Anninger
de.wikipedia.org – Naturpark Föhrenberge
de.wikipedia.org – Burg Mödling
de.wikipedia.org – Breite Föhre

Gastronomie:
kraustelinde.net – Waldrast Krauste Linde, Gaaden
anningerhaus.at – Anningerhaus, Gaaden
rudolfshof.at – Restaurant Rudolfshof, Baden

Ausgangspunkt: Mödling Bhf., NÖ (S-Bahn) oder Postbus 364 bis Jägerhausgasse
Streckenverlauf: Mödling – Burgruine Mödling – Breite Föhre – Waldrast Krauste Linde – Anningerhaus – Buchkogel – Lehnstuhl – Baden
Zielort: Baden Josefsplatz, NÖ (Lokalbahn Wien-Baden)
Aufstieg/Abstieg:  480/470 m
Streckenlänge:  ca. 15 Kilometer

gpx – B15-anninger.gpx („Ziel speichern unter“ auswählen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

27 − 25 =