Maurer Wald – Stadtwanderweg 6

Der Maurer Wald ist ein etwa 4 km2 großes Ausflugsziel, welches ein Bestandteil des Biosphärenparks Wienerwald ist.

Ausgangspunkt ist die Endhaltestelle Rodaun der Linie 60 in Wien-Liesing.

Von der Ketzergasse biegen wir links in die Willergasse zur Bergkirche Rodaun ein und gelangen dann zur Waldandacht am Zugberg. Über den Eichkogel sind wir unterwegs nach Kaltenleutgeben, wo sich eine Rast in der Wiener Hütte anbietet. In Breitenfurt kommen wir weiters an der Liesingtal Stub’n vorbei, überqueren kurz darauf die B13 und orientieren uns nach rechts zu einem Waldweg.

Über die Eichwiese und Jägerwiese erreichen wir schließlich das Gasthaus zur Schießstätte im Maurer Wald. Weiter geht es über die Antonshöhe und Klause nach Kalksburg. Der Promenadeweg entlang der Reichen Liesing führt uns zur Ketzergasse und die Tour lässt sich am Ausgangspunkt abschließen.

gpx – ohne Gewähr
wien.gv.at – Stadtwanderweg 6
de.wikipedia.org – Maurer Wald

wienerhuette.wien – Wiener Hütte (2391 Kaltenleutgeben)
liesingtalstubn.at – Liesingtal Stub’n (2384 Breitenfurt)
schiessstaette.net – Schießstätte (1230 Wien, Maurer Wald K345)

Ausgangspunkt/Zielort: Rodaun, Wien-Liesing (Endstelle Linie 60)
Streckenverlauf: Ketzergasse – Willergasse – Bergkirche Rodaun – Zugberg – Waldandacht – Kaltenleutgeben –  Wiener Hütte – Breitenfurt – Liesingtal Stub’n (7 km) – Querung der B13 – Eichwiese – Jägerwiese – Gasthaus zur Schießstätte – Antonshöhe – Kalksburger Klause – Kalksburg – Mackgasse – Promenadeweg – Johann Nepomuk Kapelle – Ketzergasse
Aufstieg/Abstieg: ca. 330/330 Meter
Streckenlänge: ca. 13 Kilometer

 

Ein Kommentar

  • Silvia

    Ein sehr ansprechendes Gebiet, Peter, selber habe ich noch nie davon gehört.
    Den Weg hast du wieder in einer sehr ansprechenden Zeit zurückgelegt…