Vienna Night Run 2012

Am 29. September 2012 fand der „Vienna Night Run“ statt – ein Laufwettbewerb von 5 Kilometer über die Wiener Ringstraße.

Nachdem ich schon einige Wochen zuvor den „Augartenlauf“ absolviert hatte wollte ich mir auch dieses Laufevent nicht entgehen lassen und hatte mich spontan dafür angemeldet.

Die einzelnen Staffeln sollten ab 20 Uhr an den Start gehen. Die Strecke führte vom Rathausplatz über den Schottenring, Franz Josefs Kai, Stubenring, Parkring und Burgring wieder zum Rathausplatz zurück. Ich hatte mich kurz vor 20 Uhr am Rathausplatz eingefunden, wo die Organisation und ein Showprogramm untergebracht war. Der von Erste Bank und Hervis veranstaltete „Vienna Night Run“ hatte in diesem Jahr mit rund 17.000 Anmeldungen einen neuen Teilnehmerrekord erreicht.

Um 20.35 Uhr war es dann auch für mich soweit, dass ich mit der Nummer 13232 die Ringstraße im nächtlichen Ambiente umrunden durfte. Für die Distanz vom 5 Kilometer hatte ich mir eine Laufzeit von unter 30 Minuten als persönliches Ziel gesetzt, was mir letztlich mit einer Zeit von 28:03 Minuten (lt. pentek-timing.at) auch knapp gelingen sollte.

Ich muss aber auch zugeben, dass ich vielleicht ein wenig zu ambitioniert gestartet bin, sodaß ich in der zweiten Hälfte des eigentlich nicht allzu langen Laufes schon deutlich zurückstecken musste. Selbst konnte ich den 4.699 Platz in dem Wettbewerb belegen, den 1. Platz schaffte übrigens mit einer atemberaubenden Zeit von 15:15 Minuten James-Kuria Karanja aus Kenia.

Link:
viennanightrun.at – Infos der Veranstalter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

21 − = 14