Sophienalpe – Stadtwanderweg 8

Die Sophienalpe ist eine 477 Meter hohe Alm in Wien-Penzing. Benannt ist das beliebte Ausflugsziel nach Erzherzog Sophie, der Mutter Kaiser Franz Josephs, die hier oft den Sommer verbrachte.

Neben dem Stadtwanderweg 8 findet ihr hier auch Routen, welche vom Kasgraben nach Neuwaldegg und ab Hütteldorf verlaufen. Der Ausgangspunkt der ersten beiden Touren ist die Haltestelle Kasgraben, welche mit dem Postbus 450 (von Wien-Hütteldorf) erreicht werden kann.

Tour 1: Sophienalpe – Stadtwanderweg 8

Ab der Bushaltestelle auf der Mauerbachstraße – wo früher das Gasthaus Zum grünen Jäger war – folgen wir dem rot markierten Wanderweg. Nachdem wir den Greutberg erklommen haben bietet sich bereits eine Rast im der Mostalm in Hainbach an. In weiterer Folge kommen wir an der Franz Karl Fernsicht vorbei und erreichen das Hotel Restaurant Sophienalpe. Der anfangs recht steile Abstieg führt uns zur Rieglerhütte und verläuft dann über den Kolbeterberg und das Laudon Grab zum Kasgraben.

Links:
wien.gv.at – Stadtwanderweg 8
de.wikipedia.org – Sophienalpe
oetk-klosterneuburg.at – Franz Karl Fernsicht

Gastronomie:
falter.at – Gasthof Mostalm
sophienalpe.at – Hotel Restaurant Sophienalpe
rieglerhuette.at – Rieglerhütte

Ausgangspunkt: Kasgraben, Wien-Penzing (Postbus 450)
Streckenverlauf: Greutberg – Mostalm – Franz Karl Fernsicht – Sophienalpe – Kolbeterberg – Laudon Grab
Zielort: Kasgraben, Wien-Penzing (Postbus 450)
Aufstieg/Abstieg: 280/260 m
Streckenlänge: ca. 11 Kilometer

Tour 2: Kasgraben – Sophienalpe – Neuwaldegg

Auch bei dieser Tour sind wir ab dem Kasgraben unterwegs zur Mostalm und erreichen schließlich das Hotel Restaurant Sophienalpe. Wir verlassen nun den Stadtwanderweg 8 und biegen bald auf der Sophienalpenstraße in einen beschilderten Waldweg rechts ein.

Am Exelberg kommen wir beim Roten Kreuz vorbei und folgen der blauen Markierung. Die letzten Kilometer verlaufen entlang des Stadtwanderweg 3 (Hameau) durch die Schwarzenbergallee, wo sich eine Rast im Waldgasthaus „Zur Allee“ anbietet. In Neuwaldegg können wir mit der Linie 43 die Heimreise antreten.

Gastronomie:
falter.at – Gasthof Mostalm
sophienalpe.at – Hotel Restaurant Sophienalpe
zurallee.com – Waldgasthaus Zur Allee (Schwarzenbergallee)

Ausgangspunkt: Kasgraben, Wien-Penzing (Postbus 450)
Streckenverlauf: Greutberg – Mostalm – Franz Karl Fernsicht – Sophienalpe – Exelberg – Rotes Kreuz – Schwarzenbergallee
Zielort: Neuwaldegg, Wien-Hernals (Linie 43)
Aufstieg/Abstieg: 240/220 m
Streckenlänge: ca. 10 Kilometer

gpx – S08a-kasgraben-neuwaldegg.gpx (geplant via alpenvereinaktiv.com, keine Gewähr)


Tour 3: Hütteldorf – Wienfluss – Sophienalpe – Hütteldorf

Beim Bahnhof Hütteldorf queren wir den Hackinger Steg und gelangen auf den Wienflussweg, welcher von der Kennedybrücke nach Auhof verläuft. Bei Weidlingau biegen wir rechts ein und sind unterwegs in Richtung Vorderhainbach und Kasgraben, wo der Stadtwanderweg 8 beginnt.

Nachdem wir den Greutberg erklommen haben bietet sich bereits eine Rast im der Mostalm an. In weiterer Folge kommen wir an der Franz Karl Fernsicht vorbei und erreichen das Hotel Restaurant Sophienalpe, von wo aus es relativ steil bergab zur Rieglerhütte geht. Über den Schottenwald und den Satzberg kommen wir nach Hütteldor und können die Heimreise antreten.

Gastronomie:
falter.at – Mostalm
sophienalpe.at – Hotel Restaurant Sophienalpe
rieglerhuette.at – Rieglerhütte

Ausgangspunkt: Bahnhof Hütteldorf, Wien-Penzing (Linie U4, S-Bahn)
Streckenverlauf: Hütteldorf – Hackinger Steg – Wienflussweg – Hadersdorf – Weidlingau – Schloss Laudon – Kasgraben – Greutberg – Mostalm – Sophienalpe – Rieglerhütte – Schottenwald – Satzberg – Hütteldorf
Zielort: Bahnhof Hütteldorf, Wien-Penzing (Linie U4, S-Bahn)
Aufstieg/Abstieg: 450/450 m
Streckenlänge: ca. 21 Kilometer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 9 =