Seegrotte Hinterbrühl

Der Ausflug führt uns von Mödling über die Burg Liechtenstein zur Seegrotte Hinterbrühl.

Burg Liechtenstein

Die Gipfelburg steht auf einem Felsrücken im Naturpark Föhrenberge. Die Fürsten von Liechtenstein haben hier ihren Stammsitz. Sie errichteten die Burg um 1130, verloren sie jedoch im 13. Jahrhundert, kauften sie 1808 zurück und restaurierten sie im Stil der Neoromantik. Bis heute gehört die Burg dem Fürstenhaus Liechtenstein.

Seegrotte Hinterbrühl

Im Jahr 1848 wurde in Hinterbrühl mit dem Abbau von Düngergips begonnen. 1912 führte eine Sprengung zu einem massiven Wassereinbruch, weswegen der Betrieb des Bergwerks eingestellt werden musste. Mit einem alten Militärponton und einem Elektroboot wurde im Juni 1932 das Schaubergwerk eröffnet.

Der Ausgangspunkt unserer Wanderung ist der Bahnhof Mödling (S-Bahn).


Vom Bahnhof machen wir uns durch die Stadt Mödling auf den Weg zum Schwarzen Turm.  Über den Kalenderberg erreichen wir die Burg Liechtenstein, in welcher zwischen März und Oktober tägliche Führungen angeboten werden.

Der Promenadeweg in Maria Enzersdorf – der nach der Ehrenbürgerin Elfriede Ott benannt ist – und weitere Waldwege führen uns nach Hinterbrühl. Auch die ehemalige Pilgerkapelle Pfefferbüchsel – welche 1848 zerstört und nicht wieder aufgebaut wurde – liegt nicht weit entfernt von unserer Route.

Wir kommen nun zur Seegrotte, wo sich eine Führung ,mit Bootsfahrt im größten unterirdischen See Europas anbietet. Auf der Hinterbrühler Hauptstraße können wir mit dem Postbus nach Mödling zurückfahren.

Eine weitere etwa 12 Kilometer lange Wanderung über die Perchtoldsdorfer Heide zur Seegrotte Hinterbrühl wird auf touren.labut.at beschrieben.

Links:
de.wikipedia.org – Burg Liechtenstein
burgliechtenstein.eu – Burg Liechtenstein
de.wikipedia.org – Seegrotte Hinterbrühl
seegrotte.at – Seegrotte Hinterbrühl
youtube.com – Seegrotte Hinterbrühl

Gastronomie:
moedlingerkobenzl.at – Mödlinger Kobenzl
seegrotte.at – Gastronomie rund um die Seegrotte

Ausgangspunkt: Mödling Bhf., NÖ (S-Bahn)
Streckenverlauf: Mödling – Schwarzer Turm – Kalenderberg – Burg Liechtenstein – Elfriede Ott Weg – Ruine Pfefferbüchsel – Seegrotte Hinterbrühl
Zielort: Hinterbrühler Hauptstraße, NÖ (Postbus 364, 365)
Aufstieg/Abstieg: 140/110 m
Streckenlänge: ca. 7 Kilometer

gpx – B16-seegrotte.gpx („Ziel speichern unter“ auswählen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

49 − 41 =