Rund um den Lainzer Tiergarten

Der Lainzer Tiergarten ist ein 2.450 Hektar großes Naturschutzgebiet, welches zum nördlichen Teil des Wienerwald zählt. Die Umfassungsmauer hat ein Länge von zirka 22 Kilometer.

Das Lainzer Tor – als Ausgangspunkt dieser Tour – kann mit dem Bus 55A (von Speising Hermesstraße) öffentlich erreicht werden.

Nach der Anreise zum Lainzer Tor biegen wir in die Treumanngasse ein und beginnen eine Umrundung des Lainzer Tiergarten im Uhrzeigersinn. In zahlreichen Abschnitten sind wir direkt entlang der Umfassungsmauer, welche das Naturschutzgebiet umgibt, unterwegs.

Über den Maurer Wald und Vorderen Kaufberg gelangen wir schließlich nach Laab im Walde in Niederösterreich.

Nach der Glasgrabenwiese überqueren und wenig später unterqueren wir die Westautobahn (A1). Vorbei am Pulverstampftor, Nikolaitor und St.Veiter Tor kommen wir wieder zum Ausgangspunkt der Tour.

Links:
wikipedia.org – Lainzer Tiergarten
lainzer-tiergarten.at – Lainzer Tiergarten
touren.labut.at – Lainzer Tiergarten

Ausgangspunkt: Lainzer Tor, Wien-Hietzing (Bus 55A)
Streckenverlauf:  Maurer Wald – Vorderer Kaufberg – Laab im Walde – Glasgrabenwiese – überqueren der A1 – Mühlberg – unterqueren der A1 – Pulverstampftor – Nikolaitor – Hackenberg – St.Veiter Tor – Friedensstadt
Zielort: Lainzer Tor, Wien-Hietzing (Bus 55A)
Aufstieg/Abstieg: 580/580 m
Streckenlänge: ca. 23 Kilometer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 2 =