Troppberg – Purkersdorf/Rekawinkel

Der Troppberg ist ein 542 m hoher Berg im nördlichen Wienerwald. Unsere etwa 16 Kilometer lange Tour verläuft von Purkersdorf Zentrum nach Rekawinkel.

Ausgangspunkt ist die Station Purkersdorf Zentrum, welche mit der S-Bahn von Wien-Hütteldorf erreicht werden kann.


Auf Seite von Bahnsteig 2 biegen wir von der Pummergasse rechts in die Alois Mayer Gasse, links in die Kaiser Josef Straße und gleich rechts in die Berggasse, welche in den Wald verläuft. Wir sind nun auf einem Teilstück des Jakobsweg unterwegs und orientieren uns an der grünen Markierung in Richtung Troppberg. Nach erfolgtem Anstieg führt uns ein Wegweiser zu einem Abstecher auf den höchsten Punkt des Berges, wo zwei Türme öffentlich zugänglich sind: die 1870 errichtete 11 Meter hohe Troppbergwarte und der 1991 erbaute Funkturm Troppberg mit einer Aussichtsplattform in 24 Metern Höhe (siehe auch de.wikipedia.org).

Es geht nun weiter entlang der rot-weiss-roten Markierung zum Wienerwaldhof in Tullnerbach, wo wir auf etwa halber Strecke eine Rast einlegen können. Über den Großen und Kleinen Stiefelberg nähern wir uns der Stadtgemeinde Rekawinkel und erreichen über den Wienerwald-Weitwanderweg den Bahnhof. Die 16 Kilometer lange Strecke erfordert in einzelnen Abschnitten eine gute Trittsicherheit. Ein alternativer Abstieg bietet sich zum Bahnhof Tullnerbach-Pressbaum an (die Tour umfasst dann ab Purkersdorf Zentrum ca. 14 Kilometer)..

Link:
de.wikipedia.org – Troppberg

Gastronomie:
wienerwaldhof.at – Wienerwaldhof

Ausgangspunkt: Purkersdorf Zentrum Bhf., NÖ (S-Bahn)
Streckenverlauf: Pummergasse – Alois Mayer Gasse – Berggasse – Troppberg – Troppbergwarte – Funkturm Troppberg – Tullnerbach – Wienerwaldhof – Großer Stiefelberg – Kleiner Stiefelberg – Rekawinkel
Zielort: Rekawinkel Bhf., NÖ (S-Bahn)
Aufstieg/Abstieg: 450/330 Meter
Streckenlänge: ca. 16 Kilometer

gpx – B21-troppberg.gpx (geplant via alpenvereinaktiv.com, keine Gewähr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 2 =