Nussdorf nach Gablitz

Der Wienerwald bietet eine Vielzahl an interessanten Ausflugszielen – heute möchten wir eine Tour von Nussdorf nach Gablitz vorstellen …

Wir beginnen die Wanderung in Nussdorf, wo der etwa 4 Kilometer lange Schreiberbach (auch Nussbach genannt) in den Donaukanal mündet. Der erste Abschnitt führt uns entlang der Wildgrubengasse, vorbei am Heiligenstädter Friedhof, bis zum „Cafe Schönstatt“. Es geht dann weiter durch den Wienerwald zum „Gasthaus zum Agnesbrünnl“ …

Vorbei am „Fischerhaus“ kommen wir ich zur Rohrerwiese, wo das beliebte Ausflugslokal „Grüass Di a Gott Wirt“ beheimatet ist. Nach Überquerung der Sieveringer Straße können wir bald das „Häuserl am Roan“ erreichen.

Der weitere Weg verläuft teils auf einem Waldweg parallel zur Tullnerstraße. Bald können wir die Sophienalpe und das gleichnamige Hotel erreichen. In unmittelbarer Nähe findet sich auch der Sendeturm Exelberg …

Nach etwas mehr als 22 Kilometer erreichen wir die Marktgemeinde Gablitz, von wo wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Heimreise antreten können.


Ausgangspunkt: Nussdorf, Wien-Döbling (S-Bahn, Linie D)
Zielort: Gablitz, NÖ (Regionalbus)
Streckenlänge/Dauer: ca. 22 Kilometer/ca. 6 Stunden
höchster/niedrigster Punkt: 532 Meter/163 Meter
Aufstieg/Abstieg: 1.141 Meter/1.047 Meter

 

gpx – nussdorf-nach-gablitz.zip
Die Tourdaten wurden mit der Android App „alpenvereinaktiv.com“ aufgezeichnet.

Ein Kommentar

  • gast

    Was für eine Strecke! Ganz toll, ich bin beeindruckt!
    Deine Impressionen sind wie jedes Mal sehr stimmige Fotos…
    Ich finde nur, du hättest dich schon etwas früher laben sollen… 🙂

Schreibe einen Kommentar zu gast Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 2