Lobau – Nationalpark Donau-Auen

Die Lobau ist ein 22 km2 großer Teil des Auengebietes der Donau, welches sich am linken Donauufer zwischen Wien und der Mündung der March (Grenze zur Slowakei) erstreckt.

Tour 1: Rundweg ab Biberhaufenweg

Nach der Anreise mit dem Bus 92B bis Biberhaufenweg kommen wir am Roten Hiasl und dem Nationalparkhaus vorbei. Bald überqueren wir den Josefsteg und können über den Esslinger Furt und die Panozzalacke einen etwa 18 bis 20 Kilometer langen Rundweg zurücklegen.

Es bietet sich eine Rast im Ufergasthaus Staudigl (Groß Enzersdorf), dem Gasthaus Hansi (Eßlinger Furt), dem Knuserhäuschen bei der Panozzalacke sowie beim Roten Hiasl (Biberhaufenweg) an.

Link:
donauauen.at – Nationalpark Donauauen
de.wikipedia.org – Lobau

Ausgangspunkt/Zielort: Raffineriestraße Biberhaufenweg, Wien-Donaustadt (Bus 92B)
Streckenverlauf: Roter Hiasl – Nationalparkhaus – Dechantlacke – Josefsteg – Vorwerkstrasse – Esslinger Furt – Uferhaus – Panozzalacke – Knuserhäuschen – Nationalparkhaus
Streckenlänge: ca. 18 bis 20 km

Tour 2: Biberhaufenweg nach Groß Enzersdorf

Auch bei dieser Tour reisen wir mit dem Bus 92B (Biberhaufenweg) zum Nationalparkhaus an. Unser Ausflug führt uns über 12 Kilometern nach Groß Enzersdorf, wo der Bus 26A seine Endstation hat.

Eine angenehme Rast bietet sich im Ufergasthaus Staudigl an, welches wir nach etwa 9 Kilometer erreichen.

Ausgangspunkt: Raffineriestraße Biberhaufenweg, Wien-Donaustadt (Bus 92B)
Streckenverlauf: Roter Hiasl – Nationalparkhaus – Dechantlacke – Vorwerk -Ufergasthaus – Großenzersdorf
Zielort: Groß Enzersdorf, NÖ (Bus 26A)
Streckenlänge: ca. 12 Kilometer

gpx – C07-biberhaufenweg-grossenzersdorf.gpx


Tour 3: Napoleon Rundweg

Diese Tour beginnt bei der Station Lobgrundstraße der Bus Linie 92B. Wir überqueren den Parkplatz der Panozzalacke und sind rund 10 km auf dem beschilderten Rundweg unterwegs. Einige Gedenksteine erinnern an die Schlacht bei Aspern und Essling im Jahr 1809.

Link:
wien.gv.at – Napoleon-Rundwanderweg

Ausgangspunkt/Zielort: Lobgrundstraße, Wien-Donaustadt (Bus 92B)
Streckenverlauf: ab Lobgrundstraße / Parkplatz entlang des beschilderten Weges „Panozzalacke – Napoleonrundwanderweg“
Streckenlänge: ca. 11 km

gpx – C07-napoleonrundweg.gpx


Tour 4: Rundweg Panozzalacke

Auch diese Runde beginnt bei der Station Lobgrundstraße der Bus Linie 92B. Wir überqueren den Parkplatz und sind rund 5 km entlang des beschilderten Weges unterwegs.

Eine Rast können wir im Knusperhäuschen einlegen, an dem wir nach dem Napoleon Hauptquartier vorbeikommen.

Link:
vienna-tourist.com – Napoleon Hauptquartier

Ausgangspunkt/Zielort: Lobgrundstraße, Wien-Donaustadt (Bus 92B)
Streckenverlauf: ab Lobgrundstraße / Parkplatz entlang des beschilderten Weges „Panozzalacke“
Streckenlänge: ca. 5,5 km

gpx – C07-panozzalacke.gpx


Tour 5: Rundweg Obere Lobau

Der Ausgangspunkt dieser Tour ist die Station Biberhaufenweg der Bus Linie 92B. Wir kommen  am Roten Hiasl, dem Nationalparkhaus und der Dechantlacke vorbei. Nachdem wir den Josefsteg gequert haben verläuft unsere Tour entlang des beschilderten „Rundweg Seitenstetten“.

Über den Josefsteg gelangen wir schließlich wieder zum Ausgangspunkt. Als Abschluß dieser rund 7 Kilometer langen Tour können wir noch beim Roten Hiasl einkehren.

Ausgangspunkt/Zielort: Raffineriestraße Biberhaufenweg, Wien-Donaustadt (Bus 92B)
Streckenverlauf: Roter Hiasl – Nationalparkhaus – Dechantlacke – Josefsteg – Rundweg Seitenstetten – Aussichtsterrasse – Josefsteg – Nationalparkhaus
Streckenlänge: ca. 7,5 km

gpx – C07-oberelobau.gpx


Gastronnomie:
roterhiasl.at – Restaurant Roter Hiasl (Biberhaufenweg)
gasthaus-hansi.at – Gasthaus Hansi (Esslinger Furt)
falter.at – Ufergasthaus Staudigl (Groß Einzersdorf)
yelp.at – Zum Knusperhäuschen (Nähe Panozzalacke)
vienna.at – Imbiss-Stube Piszecsny (Nähe Dechantweg)
safarilodge.at – Safari Lodge (Raffineriestraße)
vienna.at – Pizzeria Angelo (Raffineriestraße)

Wanderrouten lt. donauauen.at
Durch die Lobau verlaufen mehrere beschilderte Rundwege, deren Besonderheiten auf donauauen.at beschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

62 − = 58